Musterdepot

Musterdepots im Vergleich – Testen Sie Ihr Geschick!

Lana Iliev, 09.09.2019

Ein Musterdepot (auch ‚Demokonto’) ist ein virtuelles Depot. Dabei ist es rein hypothetisch: alle hier ausgeführten Handlungen haben keine realen Auswirkungen zufolge. So können in einem solchen Demokonto beispielsweise Aktien verwaltet und gehandelt werden. Dabei dient dies aber reinen Beobachtungszwecken, denn das aktuelle Börsengeschehen wird lediglich realitätsgetreu nachgestellt. Die Titel im Musterdepot werden zu keinem Zeitpunkt tatsächlich gekauft oder besessen.

Warum möchten Sie Geld anlegen?

Welchen Zweck erfüllt ein Musterdepot?

In einem Musterdepot kaufen und verkaufen Anleger lediglich auf der Grundlage von fiktivem Spielgeld. Dieses steht unbegrenzt zur Verfügung, weshalb sich mit Demokonten problemlos mehrere Anlagestrategien abbilden lassen und sich ihre Entwicklung anschaulich vergleichen lässt. Spielerisch und ohne Konsequenzen können Strategien ausprobiert und ohne Rücksicht auf Verluste wird mit Devisen, Anleihen, Aktien, Fonds– oder ETF-Anteilen, Zertifikaten oder Optionsscheinen gehandelt werden.

Börseneinsteigern wird oft zu einer spielerischen Annäherung an den Kapitalmarkt über ein Musterdepot geraten. Mit den hypothetischen Depots können sich zukünftige Investoren mit Fachbegriffen, Anlagestrategien, Modellen und Marktdynamiken vertraut machen – ohne reale Verluste fürchten zu müssen. Das dadurch angeeignete Wissen bezüglich des Umgangs mit Wertpapieren zahlt sich später oft aus, wenn echtes Geld angelegt wird. Denn Erfahrungen sind in der Investmentwelt meist Gold wert.

Neben Börsen-Neulingen nutzen auch erfahrene Anleger Musterdepots, um Strategien jederzeit risikofrei auszuprobieren und kennenzulernen.

Im Internet finden sich zahlreiche öffentlich einsehbare Musterdepots. Anhand dieser Depotvorlagen kann nachvollzogen werden, wie erfahrene Anleger ihr Portfolio aufbauen und verschiedene Anlagestrategien in die Tat umsetzen.

Welches Musterdepot ist das richtige?

Wer sich ein Demokonto anlegen möchte, der hat die Qual der Wahl: Es gibt unzählige Produkte von zahlreichen Anbietern. Grundsätzlich sollten Sie darauf achten, dass für Sie durch das Musterdepot keine Kosten entstehen, denn es gibt viele gute, kostenlose Angebote. Achten Sie im Vorfeld darauf, dass auch der ganze Funktionsumfang, den Sie nutzen möchten, im kostenlosen Angebot enthalten ist und sie nicht zu einem späteren Zeitpunkt zur Kasse gebeten werden.

Zudem sollte das Musterdepot auch zeitlich unbegrenzt verfügbar sein. Bei einigen Anbietern können Sie lediglich für ein paar Tage oder Wochen auf das angelegte Depot zugreifen. So ist es natürlich unmöglich, die Entwicklung Ihres Musterdepots längerfristig zu beobachten.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von individuellen Faktoren auf die Sie achten sollten, um das für Sie passende Musterdepot zu finden:

  1. Mit welchen Finanzprodukten möchten Sie handeln?
  2. Welche Handelsplattformen sollten vertreten sein?
  3. Welche Analysetools möchten Sie ausprobieren?
  4. Auf welche Informationen möchten Sie Zugriff haben? (z.B. besondere Informations- und Lernangebote)
  5. Wie komplex soll das Demokonto sein? Wichtig: Eine hohe Komplexität kann die Handhabung und Funktionalität einschränken

Musterdepots im Vergleich

Onvista – Der Marktführer

Der populärste Anbieter mit über einer Millionen Nutzern ist das Finanzportal onvista. Die Registrierung und Erstellung des Musterdepots ist kostenlos, es gibt jedoch ein paar zusätzliche kostenpflichtige Funktionen. Diese Premium Services umfassen den Abruf von Indizes der Deutschen Börse und Aktienkurse von Xetra in Echtzeit. Eine Funktion, die gerade im Handel mit Aktien von besonderer Wichtigkeit sein kann.

Innerhalb des myonvista-Demokontos können bis zu 15 verschiedene Depots zeitgleich angelegt werden und zeitlich unbefristet genutzt werden. Zudem kann bei Onvista eine Watchlist eingerichtet werden, um Wertpapierkurse zu beobachten. Darüber hinaus können auch Kurs-Signale gesetzt werden. Wird der von Ihnen vordefinierte Wert über- bzw. unterschritten, werden Sie via E-Mail darüber benachrichtigt. Weiterhin gibt es eine onvista-App, sodass die Musterdepots auch auf mobilen Endgeräten abgerufen werden können.

Sollten Sie sich später dazu entscheiden ein Depot bei onvista zu eröffnen, kann dieses mit ihrem Demokonto verknüpft werden.

boerse.ARD.de – Die Alternative

Auch das Online-Börsenportal des Fernsehsenders ARD bietet ein Musterdepot an. Dieses ist komplett kostenlos und ebenfalls unbefristet. Hier gibt es ebenfalls die Möglichkeit Wertpapiere zeitgleich in mehreren Musterdepots abzubilden und über eine Watchlist zu beobachten.

Zudem ist das ARD-Portal recht übersichtlich gestaltet und einfach zu handhaben. So sind sämtliche Aktientitel beispielsweise nach verschiedenen Aktienindizes wie Dax, TecDax und Nasdaq sortiert. Damit ist dieses Musterdepot besonders für Einsteiger gut geeignet.

Comdirect – Das klassische Bankdepot

Auch Banken bieten die Möglichkeit Musterdepots zu eröffnen. Diese sind dabei nicht nur den eigenen Kunden vorbehalten. Eines dieser Demokonten wird von der Comdirect angeboten. Es ist ebenfalls kostenlos. Um Wertpapierkurse in Realtime abrufen zu können, muss man jedoch Comdirect-Kunde sein. Dennoch ist das Musterdepot von Comdirect auch für nicht-Kunden zeitlich unbegrenzt nutzbar. Auch eine Watchlist kann erstellt werden.

Zudem kann man sich über vordefinierte Limits benachrichtigen lassen, über eine App auf das Depot zugreifen und unterschiedliche Analysetools nutzen.

Musterdepot 2.0: Social Trading auf Wikifolio

Beim Social Trading wird ein virtuelles Portfolio auf einer Online Plattform erstellt und veröffentlicht. Alle Nutzer der Online Community können die veröffentlichten Portfolios einsehen und ihnen wie auf einer Social Media Plattform folgen.

Bei dem Social Trading Anbieter Wikifolio werden besonders beliebte Portfolios in Handelszertifikate umgewandelt und können über die Stuttgarter Börse gekauft werden. Auf Wikifolio kann dabei in Echtzeit beobachtet werden, wie die Trader der Plattform handeln. So erfüllt Wikifolio zwei unterschiedliche Funktionen: zum einen können andere Musterdepots beobachtet werden und zum anderen können eigene ‚Wikifolios‘ angelegt werden.



kostenloses




Musterdepot



unbefristete




Verwendung



mehrere




Depots

Watchlist

Kurse in




Realtime



Musterdepot




als App

onvista gegen Gebühr
boerse.ARD.de
Comdirect nur für Kunden
Wikifolio
Portfolios der


Plattform

Portfolios der


Plattform

Mit 10 € Startguthaben BERGFÜRST kostenlos testen

Bild-Copyright: 88studio / Shutterstock.com

Besucherbewertung
Gesamt 21, Durchschnitt 3.6