Karriere bei BERGFÜRST

Die BERGFÜRST AG ist ein modernes und dynamisches Online-Unternehmen mit Sitz in Berlin-Mitte. Als Startup mit einem disruptivem Geschäftsmodell verfolgen wir ehrgeizige Ziele: Wir wollen die Finanzbranche verändern und das Unternehmertum in Deutschland beflügeln. Damit wir gemeinsam erfolgreich sein können, bieten wir unseren Mitarbeitern eine positive Arbeitsatmosphäre, kurze Entscheidungswege und viel Raum für die Entfaltung ihrer Talente.
BERGFÜRST Büro
Wir sind ein erfahrenes Team in einem sehr jungen Unternehmen, geführt von zwei routinierten Gründerpersönlichkeiten - Dr. Guido Sandler und Dennis Bemmann. Diese Kombination aus Neuem und Bewährtem macht das Besondere an BERGFÜRST aus und kreiert ein anregendes, einzigartiges Arbeitsumfeld.
Unser Büro ist fußläufig vom Bahnhof Friedrichstraße entfernt, im Dachgeschoß des Straßmann-Haus, in unmittelbarer Nähe zum Deutschen Theater. In der Umgebung zu unserem sonnendurchfluteten Büro finden Sie eine vielfältige Auswahl an kulinarischen Angeboten: vom Bäcker vis-à-vis, über die asiatische, orientalische bis hin zur „feinen Fastfood“-Küche.
BERGFÜRST Umgebung
Fühlen Sie sich von der BERGFÜRST AG angesprochen und möchten Teil unseres Teams werden? Bewerben Sie sich mit einem aussagekräftigen Lebenslauf auf eine der vakanten Positionen oder auch sehr gerne initiativ unter:
jobs@bergfuerst.com

Lage

Galerie

BERGFÜRST Büro
BERGFÜRST Büro
BERGFÜRST Büro
BERGFÜRST Büro
BERGFÜRST Büro
BERGFÜRST Büro
Freddy

Hinweis

Bei den Aktienangeboten auf der Crowdinvestingplattform BERGFÜRST handelt es sich um unbefristete unternehmerische Beteiligungen. Bei den Beteiligungen in Form von Schuldverschreibungen und partiarischen Darlehen handelt es sich um zeitlich befristete – teilweise nachrangige – Darlehen. Die Beteiligungsangebote sind mit wirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Risiken verbunden. Käufer von Aktien sind keine Gläubiger, sondern Eigenkapitalgeber und damit Mitinhaber der jeweiligen Aktiengesellschaft. Sofern Investoren in Schuldverschreibungen oder partiarischen Darlehen investieren, sind sie – gegebenenfalls nachrangige – Gläubiger. Im Fall der Nachrangigkeit werden Verbindlichkeiten in einer Insolvenz erst nach den Forderungen der anderen Fremdkapitalgläubiger bedient. Das Investment in Wertpapiere, also Aktien oder Schuldverschreibungen, oder in partiarische Darlehen kann sich anders entwickeln als erwartet. Die Handelbarkeit der Wertpapiere kann eingeschränkt oder gänzlich ausgeschlossen sein. Der Kauf angebotener Beteiligungen der jeweiligen Emittenten sind mit dem Risiko des teilweisen oder auch vollständigen Verlusts der Investition verbunden.
Bitte beachten sie dazu unsere wichtigen Hinweise!