POSTIDENT

Legitimation bei BERGFÜRST: Identitäts­feststellung mit POSTIDENT

Lana Iliev, 05.02.2020

Seit dem 01.01.2020 sind alle Crowdinvesting-Plattformen dazu verpflichtet ihre Investoren zu identifizieren. Dies gilt auch für die BERGFÜRST Investoren. Festgelegt wird dies durch das „Gesetz zur Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur Vierten EU-Geldwäscherichtlinie“.

Der Großteil der Anleger kann über eine sogenannte vereinfachte Sorgfaltspflicht identifiziert werden (vgl. § 14 GwG ). Hierbei müssen Sie als Anleger nichts weiter tun. Leider ist diese Form der Identifikation nicht in allen Fällen ausreichend. Manche Anleger müssen sich darüber hinaus mit dem POSTIDENT Verfahren der Deutschen Post AG legitimieren.

Welche Investoren müssen sich via POSTIDENT legitimieren?

Während fast alle Investorengruppen seit dem 01.01.2020 ohne Übergangsregelung identifiziert werden müssen, sind nur bestimmte Gruppen auch zur Legitimation via POSTIDENT verpflichtet. Dies sind:

  1. Privatanleger (natürliche Personen), die in Deutschland steuerpflichtig sind und innerhalb eines Kalenderjahres einen Zuwachs von mehr als 15.000 € in Ihrem BERGFÜRST Depot verzeichnen.
  2. Privatanleger (natürliche Personen), die in einem anderen Land als Deutschland steuerpflichtig sind und innerhalb eines Kalenderjahres einen Zuwachs von mehr als 1.000 € in ihrem BERGFÜRST Depot verzeichnen.
  3. Alle institutionellen Anleger (juristische Personen).

Eingerechnet beim Depotzuwachs werden sowohl Investitionen in neue Anlageprodukte und in den Sparplan, als auch Käufe über den Handelsplatz.

Investorengruppen auf einen Blick


Investoren­gruppe

Investitions­volumen
Natürliche Person (Steuerinländer) 15.000 €
Natürliche Person (Steuerausländer) 1.000 €
Juristische Person (Steuerinländer) 10 €*
Juristische Person (Steuerausländer) 10 €*


*Mindestanlagevolumen

Müssen Sie legitimiert werden, erhalten Sie von uns eine entsprechende Erinnerung in Ihrem BERGFÜRST Account. Zudem machen wir Sie mittels Postfachnachricht auf die notwendige Legitimation aufmerksam und informieren Sie über die nächsten Schritte.

Ausnahmefälle

In einzelnen Fällen scheitert die Identifikation im Rahmen der vereinfachten Sorgfaltspflicht und Investoren sind verpflichtet sich via POSTIDENT zu legitimieren, obwohl die oben aufgeführten Merkmale nicht auf sie zutreffen. Auch in diesem Fall kontaktieren wir Sie und informieren Sie über die nächsten Schritte.

Was bedeutet „Identifikation“ und weshalb wird sie vom Gesetzgeber vorgeschrieben?

Mit dem Begriff der Identifikation ist die Identitätsfeststellung einer Person gemeint. Das bedeutet beispielsweise bei der Eröffnung eines Bankkontos, dass die Identität des Kontoinhabers anhand von offiziellen Dokumenten durch die Bank überprüft werden muss. Das Institut muss verifizieren, dass es sich bei dem Kontoinhaber um eine reale Person handelt.

Warum ist das notwendig?

Diese Vorgehensweise schreibt das Geldwäschegesetz vor. Es soll verhindern, dass Bankkonten unter Vortäuschung einer falschen Identität eröffnet werden und so Kapital fragwürdiger Herkunft (z.B. Steuerhinterziehung, Drogenhandel oder Korruption) eingezahlt und unbemerkt in den legalen Finanz- und Wirtschaftskreislauf eingespeist werden kann.

Neben der Geldwäsche soll auf diesem Weg auch die Terrorismusfinanzierung unterbunden werden.

Was hat das mit BERGFÜRST zu tun?

BERGFÜRST ist keine Bank und als Anleger eröffnen Sie kein Bankkonto. Dennoch ist die Identifikation der Investoren sowie die zusätzliche Legitimation bestimmter Investorengruppen (s.o.) seit dem 01.01.2020 auch im Crowdinvesting-Bereich gesetzlich vorgeschrieben.

Grund dafür ist eine Gesetzesänderung des Geldwäschegesetzes im Zuge der Umsetzung der Vierten EU-Geldwäscherichtlinie. Zwar wurden bisher keine Fälle bekannt, bei denen in Deutschland Geldwäsche-Geschäfte über Crowdinvesting-Plattformen abgewickelt wurden, dennoch möchte der Gesetzgeber hier vorbeugen .

Wie läuft die Legitimation via POSTIDENT ab?

Ist die Identifikation auf Grundlage der vereinfachten Sorgfaltspflicht in Ihrem Fall nicht ausreichend, da Ihr Investitionsvolumen zu groß ist oder Sie zu den genannten Ausnahmefällen zählen, müssen Sie sich zudem mittels POSTIDENT legitimieren lassen. Die Legitimation ist unkompliziert, sicher und kostenlos.

Die gesetzliche Verpflichtung zur Identifikation besteht selbstverständlich nur einmalig. Das bedeutet, Sie müssen sich nur einmal via POSTIDENT bei BERGFÜRST legitimieren lassen und das gilt dann für sämtliche Folgeinvestments (bei BERGFÜRST).

Was ist POSTIDENT?

Das POSTIDENT Verfahren der Deutschen Post AG ist auf die Verarbeitung sensibler Daten spezialisiert und ist ein sicheres und gesetzeskonformes Verfahren zur Identifikation von Personen.

Es ermöglicht eine schnelle und einfache Legitimation, die bereits in vielen Bereichen Anwendung findet, beispielsweise bei der Eröffnung eines Bankkontos, zur Freischaltung einer SIM-Karte oder auch beim Carsharing.

Wie funktioniert POSTIDENT?

Beim POSTIDENT Verfahren prüft ein Mitarbeiter der Deutschen Post AG Ihre Identität anhand eines gültigen Ausweisdokuments (Personalausweis oder Reisepass). Dies kann entweder persönlich in einer Filiale der Deutschen Post AG oder online per Videochat erfolgen.

Welche Möglichkeiten gibt es POSTIDENT zu nutzen?

Alle Verfahren auf einen Blick


Verfahren

Sie benötigen

Postfiliale
  • POSTIDENT Coupon
  • gültiger Ausweis (Reisepass oder Personalausweis)

Öffnungszeiten: abhängig von Postfiliale


Videochat (Smart­phone)
  • Smartphone (iOS oder Android) mit POSTIDENT App
  • stabile Internetverbindung
  • gültiger Ausweis (Reisepass oder Personalausweis)

Öffnungszeiten: täglich zwischen 8 und 22 Uhr


Videochat (Laptop, PC)
  • Laptop oder PC mit Webcam und Mikrofon
  • stabile Internetverbindung
  • Mobiltelefon für SMS-Tan
  • gültiger Ausweis (Reisepass oder Personalausweis)

Öffnungszeiten: täglich zwischen 8 und 22 Uhr


Online-Ausweis­funktion
  • Smartphone (iOS oder Android) mit aktivierter NFC-Funktion und POSTIDENT App oder Kartenlesegerät (für die Desktop-Nutzung)
  • stabile Internetverbindung
  • gültigen Personalausweis oder deutschen elektronischen Aufenthaltstitel mit freigeschalteter eID-Funktion
  • Ausweis PIN

Öffnungszeiten: Jederzeit

Die „POSTIDENT Identifikation durch Foto“ ist leider nicht möglich, da dieses Verfahren nicht den Anforderungen des Geldwäschegesetzes genügt.

Die Verfahren im Einzelnen (mit Schritt-für-Schritt-Anleitung)

Um mit der Legitimation Ihres BERGFÜRST Kontos zu beginnen, loggen Sie sich bitte ein und besuchen Sie folgende Seite: BERGFÜRST Legitimation (Diese Seite ist nur abrufbar, wenn Sie noch nicht legitimiert sind.)

Welche Folgen drohen bei fehlender Legitimation?

Wir bedauern sehr, Ihnen diesen, zum Glück einmaligen, bürokratischen Akt aufbürden zu müssen. Der Gesetzgeber lässt uns hier jedoch leider keine andere Wahl.

Führen Sie die Legitimation nicht durch, ist BERGFÜRST seit dem 01.01.2020 gesetzlich dazu verpflichtet, folgende Maßnahmen durchzuführen:

  • Sperrung Ihres BERGFÜRST Kontos: Sie können weder Investments tätigen, noch den Handelsplatz nutzen. Laufende Einzahlungen in den Sparplan werden für die Dauer der Sperrung Ihres Kontos ausgesetzt.
  • Aussetzen aller Auszahlungen an Sie: Sowohl Zinszahlungen, als auch Darlehensrückzahlungen an Sie werden ausgesetzt, bis Sie sich via POSTIDENT legitimiert haben. Das Geld wird bis zu Ihrer Legitimation auf einem Treuhandkonto hinterlegt.

Um dies zu vermeiden, legitimieren Sie sich umgehend, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Alternativ können Sie sich natürlich auch jederzeit vorab legitimieren. So kommen Sie nicht in Zeitnot und können eine Kontosperrung vermeiden. Sollte es dennoch zur Sperrung Ihres Kontos kommen, wird diese nach erfolgreicher Legitimation umgehend aufgehoben.

Bedenken Sie, dass Sie nicht dazu berechtigt sind, in neue Anlagemöglichkeiten zu investieren, solange Ihr Konto gesperrt ist.

Kontaktinformationen bei Rückfragen

Für Investoren


Andrea Kummermehr

Investor Relations


 kummermehr@bergfuerst.com




 030 60984658

Bild-Copyright: TAVEESUK / Shutterstock.com

Besucherbewertung
Gesamt 6, Durchschnitt 5