Handelsplatz auf BERGFÜRST

Der Handelsplatz auf BERGFÜRST – flexibel bleiben und investieren, wann Sie wollen

Andrea Kummermehr, 17.10.2018

Was ist der Handelsplatz?

Auf dem Handelsplatz finden Sie alle über die BERGFÜRST-Plattform erfolgreich platzierten Projekte. Sie können entweder als Käufer oder Verkäufer tätig werden. Halten Sie beispielsweise Crowdinvesting-Beteiligungen, können Sie diese hier zu individuell festgelegten Kursen zum Verkauf anbieten. Möchten Sie sich an bereits erfolgreich platzierten Projekten beteiligen, ist es möglich, sich diese hier im Detail anzuschauen. Ein Handelskurs von 100 % entspricht dem ursprünglichen Ausgabepreis.

Wo finde ich den Handelsplatz?

Der Handelsplatz befindet sich unter dem Navigationspunkt „Investieren“. Sie sehen dort alle Projekte im Überblick. Möchten Sie mehr über das jeweilige Immobilien-Projekt erfahren, genügt ein Klick auf den Button „Zum Handel“. In den Navigationspunken dort finden Sie Details zum Projekt wie beispielsweise das Exposé, das VIB und eben auch den Handelsplatz.

Wichtig: Die aktuellen Angebote auf dem Handelsplatz mit den Details zu den Handelskursen sehen Sie nur im eingeloggten Zustand.

Jetzt Projekte auf dem Handelsplatz ansehen

Tipp: Im eingeloggten Zustand können Sie sich alle Handelsplätze auf einen Blick anzeigen lassen.

Noch kein Login? Jetzt registrieren und Handelsplatz kostenlos ausprobieren. Die erste Tradegebühr in Höhe von 10 € schenken wir Ihnen.

So funktioniert der Handelsplatz

Der Prozess ist ganz einfach: Verkäufer veröffentlichen auf dem Handelsplatz ihre Verkaufsorders, legen den Preis, die Höhe des Volumens und ggf. die Mindestabnahme fest. Die Käufer können ein Angebot ihrer Wahl aussuchen. Mit Klick auf „kaufen“ werden dem Käufer die Transaktionsdetails angezeigt. Neben dem Kaufpreis sind dies die Zinsen, die seit dem letzten Zinstermin aufgelaufen sind. Der Käufer zahlt dem Verkäufer diesen zeitanteiligen Zinsanspruch und erhält dann seinerseits zum nächsten Zinstermin die vollen Zinsen für die Zinsperiode bezahlt. Der Verkäufer wird über die Kaufabsicht per Postfachnachricht informiert. Der Verkäufer schickt dem Käufer eine E-Mail mit seiner Bankverbindung. Sobald der Kaufpreis eingegangen ist, bestätigt der Verkäufer BERGFÜRST den Zahlungseingang. BERGFÜRST nimmt dann den Stückeübertrag vor. Das vom Käufer erworbene Darlehen ist nun in der persönlichen Übersicht „Meine Investments“ aufgeführt.

Unser Handelsplatz zeigt Ihnen tabellarisch auf einen Blick u.a. das geplante Laufzeitende des Projekts, den Kurs-Preis (in Prozent des Nominalwerts) und auch die Gesamt-Rendite, die Sie zum aktuellen Zeitpunkt noch erzielt werden kann. Bitte beachten Sie, dass – sofern der Emittent nichts anderes angekündigt hat – die geplante Laufzeit angezeigt wird. Emittenten haben in der Regel die Möglichkeit, Darlehen nach Ablauf einer Mindestlaufzeit vorzeitig zurückzuzahlen sofern die Projekte erfolgreich abgewickelt werden konnten. Eine vorzeitige Rückzahlung hat bei Preisen abweichend von 100% einen Einfluss auf die Gesamt-Rendite. Diese kann sich also mit Ankündigung einer vorzeitigen Rückzahlung verändern.

Häufige Fragen zum Handelsplatz

Sie finden alle Angebote unserer Handelsplätze nach Login unter Übersicht Handelsplätze. Oder Sie gehen für einen bestimmten Handelsplatz direkt in der Profilseite des Projekts auf den Reiter „Handelsplatz“.

Wenn Sie auf ein Verkaufsangebot eingehen möchten, klicken Sie einfach auf „Kaufen“ und legen dann im nächsten Schritt das Volumen fest, das Sie von dem anderen Investor erwerben möchten. Diese Info erhält auch Ihr Verkäufer. Er meldet sich daraufhin bei Ihnen per E-Mail und übermittelt Ihnen seine Kontoverbindung, so dass Sie die Bezahlung vornehmen können. Nach Zahlungseingang beim Verkäufer bestätigt er diesen gegenüber BERGFÜRST. BERGFÜRST nimmt dann den Registerübertrag vor und die Beteiligung wird unter „Meine Investments“ aufgelistet.

Sollte einige Tage nach Überweisung des Kaufpreis die Beteiligung nicht unter „Meine Investments“ auftauchen, nehmen Sie bitte Kontakt zum Verkäufer auf, und bitten Ihn, den Zahlungseingang gegenüber BERGFÜRST zu bestätigen, damit der Depotübertrag erfolgen kann.

Der Handel findet zwischen den Investoren statt. Sie bezahlen Ihr Investment per Überweisung auf das persönliche Konto, das Ihnen Ihr Verkäufer mitgeteilt hat. Sie überweisen den Betrag also nicht auf ein Konto der BERGFÜRST Service GmbH.

Ähnlich wie beim Anleihen-Handel an der Börse werden die Beteiligungen auf unserem Handelsplatz mit einer Kursangabe in Prozent (in Bezug auf den Nominalwert der Beteiligung) angeboten. Hier ein Beispiel:

Ein Investor möchte 1.000 Euro anlegen.

– Bei einem Kurs von 100 % bezahlt er 1.000 Euro

– Bei einem Kurs von 105 % bezahlt er 1.050 Euro

Die Preisgestaltung liegt allein in der Hand der Verkäufer.

Der Preis bezieht sich auf den letzten, abgewickelten Handel auf dem Handelsplatz. Das heißt: Der Preis stellt eine Orientierungshilfe dar und besagt nicht zwingend, dass die Beteiligung auch aktuell zu diesem Preis auf dem Handelsplatz erworben werden kann.

Verkäufer: 10 Euro pro Verkaufsinserat. Fällig per Lastschrift bei (erster Teil-) Ausführung

Käufer: 10 Euro pro Kauf eines Angebots

Wenn Sie während einer Emission in ein Projekt einsteigen, erhalten Sie das Angebot zum Ausgabebetrag sprich zu 100 % des Preises. Auf dem Handelsplatz werden Angebote oft zu einem höheren Preis, sprich zu mehr als 100 % angeboten. Darüber hinaus entstehen für Sie als Zeichner keine Gebühren oder Kosten bei Ihrem Investment im Rahmen der Emission– auf dem Handelsplatz müssen Sie eine Handelsgebühr von 10 Euro zahlen.

Besucherbewertung
Gesamt 5, Durchschnitt 3.8