URBANARA Home AG

Durch direkte Handelsbeziehungen bietet URBANARA Heimtextilien und Accessoires in höchster Qualität bis zu 70% preiswerter an

0,00 €

Kurs

€ 2.992.000

Volumen

Zum Handel

Übersicht Equity Story Handelsplatz
Neuigkeiten 83 Fragen und Antworten Dokumente

Neuigkeiten

zurück zur Übersicht

Ad hoc-Mitteilung: URBANARA Home AG / Schlagwort: Sachkapitalerhöhung

URBANARA 16.01.2015, 08:44

Der Vorstand und der Aufsichtsrat der URBANARA Home AG, Berlin, haben gestern beschlossen eine außerordentliche Hauptversammlung am 2. März 2015 einzuberufen und dieser einen Beschlussvorschlag über die Erhöhung des Grundkapitals um EUR 1.694.024,00 im Wege der Sachkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre vorzulegen.

ad hoc

Der Vorstand und der Aufsichtsrat der URBANARA Home AG mit Sitz in Berlin haben gestern beschlossen einer außerordentlichen Hauptversammlung am 2. März 2015 einen Beschlussvorschlag über die Erhöhung des Grundkapitals im Wege der Sachkapitalerhöhung vorzulegen.

Danach soll das Grundkapital der Gesellschaft durch Ausgabe von 1.694.024 Stück neuer, auf den Namen lautender Stückaktien mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals in Höhe von je EUR 1,00 pro neuer Stückaktie von EUR 300.000,00 um EUR 1.694.024,00 auf EUR 1.994.024,00 erhöht werden. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2015 gewinnberechtigt.

Das gesetzliche Bezugsrecht der Aktionäre ist ausgeschlossen.

Sämtliche neuen Aktien werden von der URBANARA Finanz GmbH mit Sitz in Berlin zu einem Ausgabebetrag in Höhe von EUR 1,00 je neuer Aktie gezeichnet. Die URBANARA Finanz GmbH bringt dafür 25.002 ihrer Geschäftsanteile im Nennbetrag von insgesamt EUR 26.290,00 an der URBANARA Holding GmbH mit Sitz in Berlin, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter HRB 149855, als Sacheinlage ein.

Danach hat die URBANARA Home AG ihre Beteiligung an der URBANARA Holding GmbH von aktuell ca. 14,78 % auf 100 % aufgestockt. Die Einbringung der Geschäftsanteile an der URBANARA Holding GmbH dient der Umstrukturierung der URBANARA-Gruppe mit dem Ziel, dass die URBANARA Home AG als Holdinggesellschaft gemäß § 2 Abs. 1 Satz 1 Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) qualifiziert wird und so nicht in den für die Gesellschaft mit erheblichen Aufwand und Kosten verbundenen Anwendungsbereich des KAGB fällt.

Berlin, den 16. Januar 2015

Der Vorstand URBANARA Home AG
Gipsstrasse 10
10119 Berlin
www.urbanara-ag.de

Hier können Sie Fragen an URBANARA stellen und sich näher zur außerordentlichen Hauptversammlung informieren.

#$#~#~#COMMERCIAL-SEPERATOR#~#~#$#

Der Vorstand und der Aufsichtsrat der URBANARA Home AG, Berlin, haben gestern beschlossen eine außerordentliche Hauptversammlung am 2. März 2015 einzuberufen und dieser einen Beschlussvorschlag über die Erhöhung des Grundkapitals um EUR 1.694.024,00 im Wege der Sachkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugs-rechts der Aktionäre vorzulegen.

ad hocDer Vorstand und der Aufsichtsrat der URBANARA Home AG mit Sitz in Berlin haben gestern beschlossen einer außerordentlichen Hauptversammlung am 2. März 2015 einen Beschlussvorschlag über die Erhöhung des Grundkapitals im Wege der Sachkapitalerhöhung vorzulegen.
Danach soll das Grundkapital der Gesellschaft durch Ausgabe von 1.694.024 Stück neuer, auf den Namen lautender Stückaktien mit einem anteiligen Betrag des Grund-kapitals in Höhe von je EUR 1,00 pro neuer Stückaktie von EUR 300.000,00 um EUR 1.694.024,00 auf EUR 1.994.024,00 erhöht werden. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2015 gewinnberechtigt.

Das gesetzliche Bezugsrecht der Aktionäre ist ausgeschlossen.

Sämtliche neuen Aktien werden von der URBANARA Finanz GmbH mit Sitz in Berlin zu einem Ausgabebetrag in Höhe von EUR 1,00 je neuer Aktie gezeichnet. Die URBANARA Finanz GmbH bringt dafür 25.002 ihrer Geschäftsanteile im Nennbetrag von insgesamt EUR 26.290,00 an der URBANARA Holding GmbH mit Sitz in Berlin, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter HRB 149855, als Sacheinlage ein.

Danach hat die URBANARA Home AG ihre Beteiligung an der URBANARA Holding GmbH von aktuell ca. 14,78% auf 100% aufgestockt. Die Einbringung der Geschäftsanteile an der URBANARA Holding GmbH dient der Umstrukturierung der URBANARA-Gruppe mit dem Ziel, dass die URBANARA Home AG als Holdinggesellschaft gemäß § 2 Abs. 1 Satz 1 Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) qualifiziert wird und so nicht in den für die Gesellschaft mit erheblichen Aufwand und Kosten verbundenen Anwendungsbereich des KAGB fällt.

Berlin, den 16. Januar 2015

Der Vorstand URBANARA Home AG URBANARA Home AG
Gipsstrasse 10
10119 Berlin www.urbanara-ag.de

Hier können Sie Fragen an URBANARA stellen und sich näher zur außerordentlichen Hauptversammlung informieren.