URBANARA Home AG

Durch direkte Handelsbeziehungen bietet URBANARA Heimtextilien und Accessoires in höchster Qualität bis zu 70% preiswerter an

0,00 €

Kurs

€ 2.992.000

Volumen

Zum Handel

Übersicht Equity Story Handelsplatz
Neuigkeiten 83 Fragen und Antworten Dokumente

Neuigkeiten

zurück zur Übersicht

Behind the scenes: Das Shooting des URBANARA Sommerkatalogs 2014

URBANARA 09.04.2014, 15:03

Ende März machten sich URBANARA Gründerin Claire Davidson zusammen mit Creative Imagery Manager Magdalena und Fotograf Oskar von Berlin aus auf den Weg nach Südafrika zum Shooting des neuen URBANARA Sommerkatalogs. Im Gepäck: Bettwäsche, Strandtücher, Picknickdecken, Hamamtücher, Vorhänge, Lampen und Accessoires aus der neuen URBANARA Sommerkollektion.

URBANARA Sommerkatalog 2014

Professionelle Stylisten und Fotografen sorgen für tolle Ergebnisse
Insgesamt sechs Tage verbrachte das Team an der Südspitze Afrikas. An den ersten beiden Tagen traf sich das Team mit Fotografin Inge, ihrem Assistenten und Stylist Sasa, um den Shooting-Plan zu besprechen, die 250 URBANARA Produkte für das Shooting zu sortieren und vorzubereiten und die unterschiedlichen Locations zu besichtigen.

Die letzten vier Tage des Aufenthalts wurde dann, einem straffen Zeitplan folgend, in insgesamt drei verschiedenen Häusern fotografiert. Dabei entstanden rund 20 verschiedene Lifestyle-Set-Ups und über 40 kleinere Produkt Close Ups. „Für den Laien mag das wenig klingen“, erklärt Claire Davidson. „Aber um ein gelungenes Foto zu schießen, kann schon einmal über eine Stunde vergehen. Wir hatten uns also viel vorgenommen für die vier Tage und sind wirklich zufrieden, dass so viele tolle Fotos entstanden sind.

Südafrika: Tolles Wetter und ideale Arbeitsbedingungen
Die Wahl der Shooting-Location fiel deshalb nicht nur wegen der wunderschönen Landschaften und des hervorragenden Wetters auf Südafrika. Vor allem die professionellen Produktionsfirmen vor Ort, die von morgens bis abends zur Verfügung stehen, waren für URBANARA ein Grund bereits zum dritten Mal einen Katalog in Südafrika zu produzieren. Und so waren bei diesem Shooting erneut nur Profis am Werk: Stylist Sasa arbeitete bereits für große Marken wie H&M Home, Rolf Benz oder BoConcept und Fotografin Inge für renommierte Magazine wie ELLE Decoration, Cosmopolitan und Wallpaper UK.

Die Kontaktpflege mit unseren Herstellern liegt uns am Herzen

Aber auch die Nähe zu wichtigen Herstellern und Produzenten ist für URBANARA immer wieder ein Grund für Shootings nach Südafrika zu fahren. So verbrachte Claire Davidson die ersten zwei Tage des Shootings bei bestehenden Herstellern, pflegte bestehende Handelsbeziehungen und besuchte auch neue potentielle URBANARA Produzenten. Vor Ort nutzte sie die Gelegenheit sich für neue Kollektionen inspirieren zu lassen und neue Produkte zu finden:

URBANARA Sommerkatalog 2014

Man sieht es deutlich an unseren aktuellen Kissen-Kollektionen ‘Bethal‘, ‘Akasia‘ oder ‘Zastron‘: Südafrikanische Hersteller haben einfach ein Gespür für leuchtende Farben und außergewöhnliche Prints, die die Blicke auf sich ziehen“, berichtete sie nach ihrer Rückkehr. „Und daher habe ich tolle Ergänzungen für den Outdoor-Bereich und einzigartige neue Kollektionen entdeckt, die es bald auf der Seite zu sehen gibt.

Zurück in Berlin ging es sogleich an die Bearbeitung der Bilder und die letzten Arbeiten am Katalog- Layout. Und so wird der neue URBANARA Katalog bald in Ihrem Briefkasten zu finden sein!

#$#~#~#COMMERCIAL-SEPERATOR#~#~#$#

Ende März machten sich URBANARA Gründerin Claire Davidson zusammen mit Creative Imagery Manager Magdalena und Fotograf Oskar von Berlin aus auf den Weg nach Südafrika zum Shooting des neuen URBANARA Sommerkatalogs. Im Gepäck: Bettwäsche, Strandtücher, Picknickdecken, Hamamtücher, Vorhänge, Lampen und Accessoires aus der neuen URBANARA Sommerkollektion.

URBANARA Sommerkatalog 2014Professionelle Stylisten und Fotografen sorgen für tolle Ergebnisse
Insgesamt sechs Tage verbrachte das Team an der Südspitze Afrikas. An den ersten beiden Tagen traf sich das Team mit Fotografin Inge, ihrem Assistenten und Stylist Sasa, um den Shooting-Plan zu besprechen, die 250 URBANARA Produkte für das Shooting zu sortieren und vorzubereiten und die unterschiedlichen Locations zu besichtigen.

Die letzten vier Tage des Aufenthalts wurde dann, einem straffen Zeitplan folgend, in insgesamt drei verschiedenen Häusern fotografiert. Dabei entstanden rund 20 verschiedene Lifestyle-Set-Ups und über 40 kleinere Produkt Close Ups. „Für den Laien mag das wenig klingen“, erklärt Claire Davidson. „Aber um ein gelungenes Foto zu schießen, kann schon einmal über eine Stunde vergehen. Wir hatten uns also viel vorgenommen für die vier Tage und sind wirklich zufrieden, dass so viele tolle Fotos entstanden sind.

Südafrika: Tolles Wetter und ideale Arbeitsbedingungen
Die Wahl der Shooting-Location fiel deshalb nicht nur wegen der wunderschönen Landschaften und des hervorragenden Wetters auf Südafrika. Vor allem die professionellen Produktionsfirmen vor Ort, die von morgens bis abends zur Verfügung stehen, waren für URBANARA ein Grund bereits zum dritten Mal einen Katalog in Südafrika zu produzieren. Und so waren bei diesem Shooting erneut nur Profis am Werk: Stylist Sasa arbeitete bereits für große Marken wie H&M Home, Rolf Benz oder BoConcept und Fotografin Inge für renommierte Magazine wie ELLE Decoration, Cosmopolitan und Wallpaper UK.

URBANARA Sommerkatalog 2014Die Kontaktpflege mit unseren Herstellern liegt uns am Herzen
Aber auch die Nähe zu wichtigen Herstellern und Produzenten ist für URBANARA immer wieder ein Grund für Shootings nach Südafrika zu fahren. So verbrachte Claire Davidson die ersten zwei Tage des Shootings bei bestehenden Herstellern, pflegte bestehende Handelsbeziehungen und besuchte auch neue potentielle URBANARA Produzenten. Vor Ort nutzte sie die Gelegenheit sich für neue Kollektionen inspirieren zu lassen und neue Produkte zu finden: „Man sieht es deutlich an unseren aktuellen Kissen-Kollektionen ‘Bethal‘, ‘Akasia‘ oder ‘Zastron‘: Südafrikanische Hersteller haben einfach ein Gespür für leuchtende Farben und außergewöhnliche Prints, die die Blicke auf sich ziehen“, berichtete sie nach ihrer Rückkehr. „Und daher habe ich tolle Ergänzungen für den Outdoor-Bereich und einzigartige neue Kollektionen entdeckt, die es bald auf der Seite zu sehen gibt.

Zurück in Berlin ging es sogleich an die Bearbeitung der Bilder und die letzten Arbeiten am Katalog- Layout. Und so wird der neue URBANARA Katalog bald in Ihrem Briefkasten zu finden sein!