Pforzheim – Mitte

Emission abgeschlossen am 22.11.2023

Pforzheim – Mitte

90,0 %

Kurs

31.07.2025

Laufzeitende

7,50 %

Zinsen p.a.

Zum Handel

Das Wichtigste in Kürze

  • Bestandsimmobilie: Geschäftshaus in belebter Pforzheimer Einkaufsstraße
  • Feste Verzinsung von 7,50 % p.a.
  • Jährliche Teilzinszahlung von 4,50 % p.a.
  • Laufzeit von 25 Monaten (31.07.2025)*
  • Mindestlaufzeit von 3 Monaten (01.10.2023)**
  • Besicherung: Nachrangige Grundschuld und abstrakte Schuldanerkenntnisse
  • Status: Vollvermietetes Bestandsobjekt
  • Erfahrung: Hr. Braun hat als Geschäftsführer der jeweiligen Projektgesellschaften zwei Emissionen erfolgreich über BERGFÜRST durchgeführt und beide Vermögensanlagen fristgemäß und in vollem Umfang zurückgeführt.

Lesen Sie hier: Diese 3 Vorteile bietet die Vollvermietung des Geschäftshauses Pforzheim – Mitte den Anlegerinnen und Anlegern

* Der Emittentin wird eine Verlängerungsoption bis zum 30.06.2026 eingeräumt. Diese Möglichkeit kann sie bis zum 31.05.2025 wahrnehmen.

** Ihr eingezahltes Kapital wird bereits nach Ablauf der Widerrufsfrist von 14 Tagen verzinst. Die Emittentin kann, etwa bei vorzeitigem Projektabschluss, ab dem angegebenen Mindestlaufzeitdatum zurückzahlen.

Objektbeschreibung

Das baden-württembergische Pforzheim wird dank seiner jahrhundertelangen Expertise im Schmuckhandwerk auch als „Goldstadt“ bezeichnet. Bis heute sind die edlen Preziosen made in Pforzheim rund um den Globus berühmt und begehrt. Längst hat die Stadt ihre Expertise im Bereich der Präzisionsfertigkeit auch auf die Industriebranchen Medizin und Hightech erweitert.

Ihre Wirtschaftskraft fußt darüber hinaus auf der besonderen geografischen Lage zwischen den Ballungsräumen Karlsruhe und Stuttgart sowie der Nähe zu den rings herum angesiedelten Weltkonzernen wie Bosch, Mercedes und Porsche.

Bei „Pforzheim – Mitte“ geht es um ein fünfgeschossiges Geschäftshaus mit einer vermietbaren Fläche von ca. 3.985 m² sowie 17 Tiefgaragenstellplätzen in bester Pforzheimer Innenstadt-Lage. Die Emittentin hat das vollvermietete Objekt im Jahr 2020 erworben. Mitten in einer belebten Einkaufsstraße gelegen, ist die Immobilie von vielen Cafes, Restaurants, Läden und Kultureinrichtungen umgeben und auch der Hauptbahnhof ist schnell erreichbar.

Objekt

Außenfassade des Objektes (Mitte)

Nach dem Erwerb wurden maßgebliche Bestandsoptimierungs- und Sanierungsarbeiten durchgeführt. Die baulichen Maßnahmen sind abgeschlossen und die Etagen vier und fünf stehen nun zur gewerblichen Kurzzeitvermietung als Serviced Apartments zur Verfügung. Die insgesamt vermietbare Fläche verteilt sich auf zwei Gewerbeflächen mit insgesamt rund 3.078 m², sowie etwa 557 m² Bürofläche und 350 m² gewerbliche Kurzzeitvermietung. Zu den Mietern zählen die bekannten Einzelhandelsketten Woolworth und TK Maxx sowie eine Steuerberatungskanzlei.

Die Mietverträge weisen zum Teil unbefristete Index- sowie Staffelmieten auf und haben eine Restlaufzeit von sechs bis zehn Jahren. Die Durchschnittsmiete des Objektes liegt bei rund 20,30 EUR/qm, so dass aktuell eine Jahresnettokaltmiete von rund EUR 1.000.000 erzielt wird.

Es wurde ein aktuelles Wertgutachten des Objektes angefertigt. In diesem wird ein Marktwert per 31.05.2023 in Höhe von EUR 19.080.000 ermittelt.

Pforzheim

Die Stadt Pforzheim, bekannt auch als „Pforte zum Schwarzwald", befindet sich im Bundesland Baden-Württemberg und zählt knapp 130.000 Einwohner. Pforzheim ist darüber hinaus auch als „Goldstadt“ bekannt, denn bereits seit dem 18. Jahrhundert ist die Stadt ein renommierter Standort für die Uhren- und Schmuckindustrie.

Pforzheim

Auch Unternehmen anderer Branchen haben sich mittlerweile überaus erfolgreich auf die Präzisionsfertigung made in Pforzheim spezialisiert und stellen Edelmetall-Komponenten für die Bereiche Medizin und Hightech her – wie etwa die Haager GmbH und Co. KG oder die C. Hafner GmbH + Co. KG.

Darüber hinaus zählt Baden-Württemberg zu den bedeutendsten Wirtschaftsregionen Deutschlands und beheimatet namhafte Unternehmen aus vielfältigen Branchen. Allein die Region rund um Pforzheim mit der Metropole Stuttgart und dem bedeutenden Hochschul- und Wissenschaftsstandort Karlsruhe beheimatet zahlreiche Unternehmen wie etwa die Global-Player Mercedes, Porsche und Bosch oder auch die Drogeriemarkt-Kette dm sowie das Verlagsunternehmen Holtzbrinck.

Pforzheim

Blick über die Pforzheimer Innenstadt

Die Infrastruktur von Pforzheim ist hervorragend. Der Hauptbahnhof als wichtiger Verkehrsknotenpunkt bietet Direktverbindungen nach Stuttgart und Karlsruhe. Zusätzlich bestehen regelmäßige Bus- und Straßenbahnverbindungen innerhalb der Stadt. Über die Bundesautobahn A8 sowie die Bundesstraßen B10, B294 und B463 ist Pforzheim gut in der Region angebunden. Zudem stehen gleich zwei Flughäfen zur Wahl: Der internationale Airport Stuttgart liegt nur ca. 35 Autominuten entfernt, der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden ist in ca. 60 Minuten zu erreichen.

Pforzheim überzeugt zudem mit einem breiten Kultur- und Freizeitangebot. Dazu zählen Einrichtungen wie etwa das Kulturhaus Osterfeld, das Schmuckmuseum Pforzheim oder das Theater Pforzheim. Darüber hinaus zeichnet sich die Drei-Flüsse-Stadt, in der Enz, Nagold und Würm zusammenfließen, durch eine überaus anziehende Naturlandschaft aus. Schließlich ist sie das „Tor zum Schwarzwald“ und wird von hügeligen Waldgebieten eingebettet.

Pforzheim Mitte

Pforzheim teilt sich in die fünf Ortsteile Eutingen, Huchenfeld, Büchenbronn, Hohenwart und Würm auf. Der Standort des Projekts „Pforzheim – Mitte“ befindet sich im zentral gelegenen Eutingen und profitiert so von einer herausragenden Lage in der Stadt. Die Haupteinkaufsstraße samt Einkaufszentrum „Schlösslegalerie“, Cafés und eine Vielzahl von Geschäften liegen in unmittelbarer Umgebung. Dank des lebendigen Umfelds profitiert das Geschäftshaus „Pforzheim – Mitte“ von einer hohen Fußgängerfrequenz und Sichtbarkeit. Zudem stehen den potentiellen Kunden diverse Bushaltestellen und Parkhäuser für eine sehr gute Erreichbarkeit zur Verfügung. In etwa 900 Metern vom Objekt aus ist der Hauptbahnhof erreicht, der Pforzheim an das Schienennetz mit IC- und Regionalzügen anbindet. Autofahrer profitieren von der nahegelegenen A8, mit der auch überregionale Ziele gut zu erreichen sind.

Pforzheim

Art der Vermögensanlage

Bei der hier angebotenen Vermögensanlage handelt es sich um Teilbeträge aus der Forderung eines nachrangig besicherten Bankdarlehens, welches der Objekt Feuerbacher Straße Leonberg GmbH (Emittentin) gewährt wird. Es handelt sich bei dieser Vermögensanlage um eine sonstige Anlage gemäß § 1 Abs. 2 Nr. 7 VermAnlG.

Besicherung bei diesem Investment

Zur Besicherung der Darlehensforderungen der Anlegerinnen und Anleger der hier angebotenen Vermögensanlage wird mittels Treuhänder eine Grundschuld in Höhe von EUR 3.350.000 nachrangig zu dem vorrangig finanzierenden Kreditinstitut und dessen Grundschuld in Höhe von EUR 12.000.000 bestellt und eingetragen.

Darüber hinaus werden die Gesellschafterin der Emittentin, die Braun Vermögensverwaltung GmbH sowie der Geschäftsführer der Emittentin, Herr Werner Braun, jeweils ein abstraktes Schuldanerkenntnis in Höhe von EUR 2.000.000 zur schuldrechtlichen Absicherung der Rückzahlungs- und Zinszahlungsansprüche der Anlegerinnen und Anleger abgeben.

Es kann nicht vorhergesehen werden, ob die im Verwertungsfall (noch) vorhandenen Sicherheiten ausreichen, um die Vermögensanlage und die daraus resultierenden Zinsen vollständig zurückzuzahlen. Dies kann zum vollständigen Verlust des Anlagebetrages und der Zinszahlungen führen.

Mittelverwendung

Ein Teil der Nettoeinnahmen des dieser Vermögensanlage zugrundeliegenden Darlehens in Höhe von EUR 2.823.000 sowie weitere Eigenmittel der Emittentin in Höhe von rund EUR 330.000 dienen zur vollständigen Ablösung einer im Jahr 2020 seitens der Emittentin begebenen Vermögensanlage, die seinerzeit mit zum Ankauf des Finanzierungsobjektes, damit verbundener Finanzierungskosten und der Kosten im Zusammenhang mit der Vermögensanlage verwendet wurden.

Der Restbetrag der Vermögensanlage wird zur Bedienung der im Rahmen der hier angebotenen Vermögensanlage anfallenden Kosten und Gebühren verwendet werden.

Finanzierungsstruktur

Finanzierungsstruktur Diagramm
Finanzierungsstruktur Tabelle

Die Geschäftsführung

Emittentin dieser Vermögensanlage ist die Objekt Feuerbacher Straße Leonberg GmbH mit Sitz in Tübingen unter der Leitung des erfahrenen Immobilienentwicklers Herr Werner Braun.

Werner Braun

Herr Braun ist ausgebildeter Versicherungskaufmann und studierter Betriebswirt. Seit mehr als 35 Jahren ist er als Gebietsdirektor für eine Versicherungsgesellschaft tätig. Darüber hinaus hat er im Jahr 2006 die thallos AG gegründet und war mehr als 10 Jahre als Vorstandsvorsitzender für die Projektentwicklung tätig. Seit 2017 ist er sowohl als Berater für die thallos AG als auch als Geschäftsführer der Braun Vermögensverwaltung GmbH sowie der Objekt Feuerbacher Straße Leonberg GmbH tätig. Herr Braun führte bereits 2020 die Emission „Fellbach“ auf BERGFÜRST durch, bei der es ebenfalls um die Finanzierung einer Gewerbeimmobilie in der Metropolregion Stuttgart ging. Die Vermögensanlage hatte ein Volumen von EUR 3.000.000 und wurde fristgemäß und vollumfänglich inkl. Zinsen an die Anlegerinnen und Anleger zurückgezahlt. Nicht zuletzt dieses Vorhaben weist die umfassende Standort- und Projekt-Expertise von Herrn Braun aus.

Referenzen

In Fellbach, im Nordosten Stuttgarts, wurde ein Büroimmobilie umfassend saniert und modernisiert und um ein Parkhaus ergänzt. Die Immobilie ist vollständig an drei renommierte Unternehmen, darunter die Andreas STIHL AG und Co. KG (Marke STIHL), sowie die Deutsche Post AG vermietet. Das Objekt wurde von der Braun Vermögensverwaltung GmbH in einem Share Deal im Jahr 2018 an einen namhaften Investment- und Asset-Manager verkauft.

In Leinfelden, unweit des Stuttgarter Flughafens und des Daimler-Truck-Campus, entstanden durch die thallos AG nach umfassender Kernsanierung und Neuvermietung neuwertige Büroflächen und Coworking Spaces für Autozulieferer. Das Objekt wurde im Jahre 2020 an ein führendes deutsches börsennotiertes Immobilienunternehmen veräußert.

Mit dem Eco Village entsteht in zentraler Lage in Schwäbisch Gmünd durch Zusammenarbeit der thallos AG und eines schweizer Immobilieninvestors ein Wohnquartier mit rund 300 Wohnungen. Das Objekt befindet sich bereits im Bau und wird in einer innovativen Holzmodulbauweise realisiert.

[Referenzprojekt 1]

[Referenzprojekt 2]

[Referenzprojekt 3]

Foto, Foto, Foto, Foto, Foto, Foto, Foto, Foto, Foto von Objekt Feuerbacher Straße Leonberg GmbH

Rahmendaten

7,50 %

Zinsen p.a.

31.07.2025*

Laufzeitende

jährliche Teilzinszahlung zum 30.06.

Zinsfälligkeit

Bestandsimmobilie

Kategorie

Gewerbeimmobilie

Art der Immobilie

Grundschuld, Schuldanerkenntnisse

Art der Sicherheit