Palais Bingen

Bingen am Rhein: Repräsentative Bestandsimmobilie unmittelbar am Rheinufer in der Metropolregion Rhein-Main

102,0 %

Handelskurs

€ 550.000

Finanzierungsvolumen 

30.09.2020

Laufzeitende 

6,00 %

Zinsen p.a. 

Zum Handel 

Übersicht Exposé VIB Galerie Handelsplatz 2 Neuigkeiten Fragen und Antworten Dokumente

Tipp: Als Privatanleger dürfen Sie bis zu 25.000 € pro Projekt investieren.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bestandsimmobilie: Repräsentatives, denkmalgeschütztes Palais direkt an der Rheinpromenade in Bingen
  • Feste Verzinsung von 6,0 % p.a.
  • Maximallaufzeit von 12 Monaten (30.09.2020)
  • Mindestlaufzeit von 6 Monaten (31.03.2020)*
  • Sicherheit in Form einer Grundschuld nebst notariellem vollstreckbaren abstrakten Schuldanerkenntnis
  • Erfahrung: Die Initiatoren haben bereits zwei Vermögensanlagen erfolgreich auf BERGFÜRST platziert und das Darlehen aus einem Projekt zurückgeführt

* Ihr eingezahltes Kapital wird bereits nach Ablauf der Widerrufsfrist von 14 Tagen verzinst. Die Emittentin kann, etwa bei vorzeitigem Projektabschluss, ab dem angegebenen Mindestlaufzeitdatum zurückzahlen.

Projektbeschreibung

Das Palais Bingen ist eines der repräsentativsten Gebäude, welches Bingen zu bieten hat. In einer Traumlage als zentraler Teil der Rheinpromenade, nur 250 Meter von der Rhein-Nahe Mündung entfernt, befindet sich der denkmalgeschützte Bau im klassizistischen Neubarock-Stil. Zwischen 1912 und 1913 wurde das Gebäude als Festhalle nach den Plänen des berühmten Architekten Robert Leibnitz, der auch das “Hotel Adlon” am Brandenburger Tor in Berlin entworfen hat, errichtet. Bereits seit über 4 Jahren ist die EDM Management GmbH mit Sitz in Bingen am Rhein die Eigentümerin des Gebäudes. Das Palais wird heute überwiegend für den Gastronomiebetrieb genutzt, der insbesondere von den großzügig gestalteten Außenflächen profitiert.

Palais Bingen

Die Dachterrasse des Palais

Sicherheit bei diesem Investment

Zur Sicherung der Darlehensforderungen wird mittels Treuhänder eine grundbuchliche Besicherung nach dem i.H.v. EUR 2,0 Mio. vorrangig besicherten Kreditinstitut auf dem Objekt in der Hindenburganlage 3 in Bingen in Darlehenshöhe bestellt und eingetragen. Zusätzlich gibt die Emittentin ein notarielles vollstreckbares abstraktes Schuldanerkenntnis in Darlehenshöhe zugunsten des Treuhänders dieser Vermögensanlage ab.

Mehr Informationen zu unserer Anlagemöglichkeit finden Sie in unserem Ratgeber zum Thema Anlegerschutz: Warum BERGFÜRST das bessere Finanzprodukt konzipiert hat.

Mittelverwendung

Die eingeworbenen Darlehensmittel dienen zur Optimierung der Finanzierungsstruktur der EDM Management GmbH und zur Mitfinanzierung weiterer Projekte in der Unternehmensgruppe. Das Objekt Palais Bingen bildet hier, mit seinem Sachwert und laufenden Mieteinnahmen, die Sicherheit für die Crowdinvestoren.

Makrolage Landkreis Mainz-Bingen

Im westlichsten Teil der Metropolregion Rhein-Main liegt der Landkreis Mainz-Bingen. Dieser grenzt sowohl an die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden, als auch an die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt Mainz. Die Gegend ist stark geprägt vom Weinbau und hat sich in der Vergangenheit zu einem der größten Weinanbaugebiete Deutschlands - Rheinhessen - entwickelt, welches sich über sonnenreiche Rheinhänge und vielfältige Weinbaugemeinden erstreckt. Mainz-Bingen ist mit seinen rund 210.000 Einwohnern ein wirtschaftsstarker Landkreis. Neben vielen kleinen und mittelständischen Betrieben sind besonders das Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim, die Eckes AG als Muttergesellschaft der Herstellers von granini Fruchtsäften und die zu Dr. Oetker gehörende Chemische Fabrik Budenheim wichtige Arbeitgeber in der Region.

Makrolage Landkreis Mainz-Bingen

Mikrolage Bingen

Bingen am Rhein liegt zwischen Ingelheim und Bad Kreuznach, als Tor zum Rheingau auf der westlichen Seite des Rheins. Die Stadt begeistert nicht nur die Anwohner, sondern insbesondere auch Touristen mit vielfältigen Sehenswürdigkeiten – dazu zählen u.a. neben dem Binger Mäuseturm, die Drususbrücke und die Burg Klopp. Mit einer hervorragendes Bahn- und Autobahnanbindung und der Nähe zu den Flughäfen Frankfurt am Main und Frankfurt-Hahn ist Bingen auf allen Verkehrswegen, wie auch zu Schiff, bestens an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen.

Mikrolage Bingen

Geplante Finanzierungsstruktur

Finanzierungsstruktur

Das Unternehmen

Klaus Endemann

Herr Klaus-Peter Endemann ist als Prokurist für die EDM Management GmbH tätig und hat über 30 Jahre Erfahrung im Baugewerbe sammeln können. In den vergangenen Jahren hat er schon über 20 Neubauprojekte in der Region um Bingen, Mainz und Rüsselsheim am Main erfolgreich durchgeführt. Die enge Verzahnung mit regionalen Maklern und die Expertise im Vertrieb von Immobilien in der Region gewährleisten bisher stets eine erfolgreiche Vermarktung der Projekte.

Diana Endemann

Seine Tochter Diana Endemann ist die Geschäftsführerin der EDM Management GmbH und seit Jahren in dem Familienunternehmen beschäftigt und hat dabei erfolgreich an mehreren Projekten ihres Vaters Herrn Klaus-Peter Endemann mitgewirkt. So wird sukzessive mehr Verantwortung in die nachfolgende Generation übergeben.

Die Projektinitiatoren haben inzwischen zwei Projekte i.H.v. insgesamt EUR 1,7 Mio. erfolgreich über BERGFÜRST finanziert und bereits ein Darlehen i.H.v. EUR 750.000 vertragsgemäß zurückgeführt.


Alle Quellenangaben finden Sie im Exposé/Bild-Copyright: Foto von MLIN, Foto von Dmitry Eagle Orlov, Foto von saiko3p, Foto von Arcalino / CC BY-SA 3.0

Sie haben eine Frage zur Anlagemöglichkeit?

Andrea Kummermehr

Andrea Kummermehr

Investor Relations

kummermehr@bergfuerst.com

030 60984658

Rahmendaten Investment

Zinsen p.a.
6,0 %
Laufzeitende
30.09.2020
Zinsfälligkeit halbjährlich jedes Jahr zum
30.06. und 31.12.
Kategorie
Bestandsimmobilie
Art der Immobilie
Gewerbeimmobilie
Art der Sicherheit
Grundschuld

Jetzt weitersagen

Unterstützen Sie diese Anlagemöglichkeit, indem Sie diese Seite in Ihren sozialen Netzen teilen.