×

Hannover City Carré 5

Bestandsimmobilie mit stabilen, laufenden Cash Flows von Mietern erstklassiger Bonität.

352020

Investiert

350

Investoren

31.01.2022

Basislaufzeit

7,0 %

Zinsen p.a.

Jetzt investieren

Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Weitere Informationen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bestandsimmobilie: Gebäudekomplex bestehend aus einem Einkaufscenter mit Parkhaus sowie Büro- und Praxishaus mit einer gesamten Grundstücksfläche von ca. 27.000 m².
  • Festzins: 7,0 % p.a. – Basislaufzeit*: 5 Jahre (bis 31.01.2022)
  • Sicherheit: namhafte Mieter mit erstklassiger Bonität – und damit langfristig gesicherte Cash Flows.
  • Zinszahlungen: halbjährlich jeweils zum 30.06. und 31.12. eines Jahres**.
  • Vermietungsstand: Derzeit sind 97,9 % des Gewerbekomplexes vermietet und erbringen eine Nettokaltmiete von jährlich 3,2 Mio. €.
  • Langjährige Erfahrung: Die FIM Unternehmensgruppe ist seit rund 10 Jahren erfolgreicher Bestandshalter von Einzelhandelsimmobilien.

* Sofern der Anleger nicht mindestens 12 Monate vor Ablauf der Basislaufzeit kündigt, verlängert sich die Laufzeit jeweils um 12 Monate.

** Ihr eingezahltes Kapital wird bereits nach Ablauf der Widerrufsfrist von 14 Tagen verzinst.

Basislaufzeit: 31.01.2018 31.01.2020 31.01.2022
Verzinsung p.a.: 5,0 % 6,0 % 7,0 %
Volumen: 1.050.000 € 500.000 € 950.000 €
Kündigungsfrist: 6 Monate vor Laufzeitende 12 Monate vor Laufzeitende 12 Monate vor Laufzeitende
Verlängerung der Laufzeit: 12 Monate 12 Monate 12 Monate
  zum Angebot zum Angebot zum Angebot
Bitte beachten Sie, dass Sie als Privatperson bei diesen drei verschiedenen Angeboten insgesamt nicht mehr als 10.000 € investieren dürfen.

Das Hannover City Carré

Um was für eine Immobilie handelt es sich?

Die Immobilie besteht aus einem Einkaufscenter mit Parkhaus, sowie einem Büro- und Ärztehaus aus dem Baujahr 2004. Die Nutzung konzentriert sich somit auf Retail, Parken, Büro/Praxisfläche und Lager. Der Gebäudekomplex besteht aus drei vierstöckigen Gebäudeteilen und wurde in Massivbauweise errichtet und befindet sich auf einem Grundstück mit einer Fläche von 26.981 m². Die Mietflächen bestehen aus Einzelhandelsflächen von 10.371 m², Büroflächen von 3.952 m², Praxisflächen von 5.808 m², Lagerflächen von 421 m², 1.048 Parkplätzen, sowie verschiedenen Sondernutzungsflächen. Im Objekt befinden sich 33 Mieter, wobei Kaufland und Contipark hier den bedeutendsten Mietumsatz generieren. Zur Hamburger Allee hin liegt das SB Warenhaus Kaufland, sowie ein moderner Konzessionärsbereich mit Mall-Charakter. Die zwei Büroetagen befinden sich darüber. Das ehemalige Postsortiergebäude wurde saniert und dient als Ärztehaus mit 15 medizinischen Praxen und Einrichtungen. Direkt neben dem Grundstück erstreckt sich der zentrale Omnibusbahnhof von Hannover.

Karte von Hannover

Das Hannover City Carré auf der Stadtkarte

Die Lage mitten im Zentrum

Das „Hannover City Carré" befindet sich im Zentrum des Stadtbezirks Mitte der Landeshauptstadt Hannover. Das Objekt wird von der stark frequentierten vierspurigen Hamburger Allee, der Celler Straße sowie dem zentralen Omnibusbahnhof begrenzt und liegt im Stadtteil Oststadt, der mit rund 35.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Stadtteil des Stadtbezirks Mitte ist. Das Bild der Stadt rund um den Hauptbahnhof hat sich in den letzten Jahren weiter positiv entwickelt und ist daher sehr nachgefragt bei Wohnungssuchenden. Diverse Cafés, Restaurants und Läden bieten alle Möglichkeiten zum gemütlichen Verweilen. Das Kulturzentrum „Pavillon" ist mit seinem vielfältigen Theater-, Comedy- und Konzertangebot nicht nur ein beliebter Anlaufpunkt des Bezirks Mitte, sondern der gesamten Stadt. Die Anbindung an den Hauptbahnhof sowie die Fußgängerzone ist unmittelbar angrenzend an das Ostgrundstück über die Lister Meile gegeben. Die Parkplatzsituation ist durch das angeschlossene Parkhaus ausgezeichnet und in Verbindung mit der zentralen Lage ist die Liegenschaft für den Nah-, Mittel-, und Ferneinzug bestmöglich erschlossen.

Die Hannover Altstadt

Die Hannover Altstadt

Was macht Hannover als Standort attraktiv?

Die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover ist nach Hamburg das zweitwichtigste Wirtschafts- und Verwaltungszentrum Norddeutschlands und ist mit mehr als 520.000 Einwohnern die größte Stadt Niedersachsens. Seit dem Jahr 2000 sind Stadt und Region im Aufschwung. Ein Grund dafür war die Expo, die viele Modernisierungen mit vielen Projektentwicklungen mit sich brachte – insbesondere die Modernisierung und Erweiterung der Innenstadt unter dem Namen „Hannover City 2020+". Die Stadt und die Region sind geprägt von weltbekannten Marken, einer stark mittelständischen Wirtschaft sowie herausragenden Forschungseinrichtungen.

Als Landeshauptstadt ist Hannover ein wichtiges Industrie-, Handels-, und Dienstleistungszentrum. Das Messegelände der Stadt ist das größte der Welt und ist mit rund 1,8 Millionen Besuchern ein wichtiger Anziehungsmagnet für die gesamte Region. Zu den bedeutendsten Messen zählen die CeBIT und die Industriemesse Hannover. Desweiteren haben große Industriebetriebe wie Continental AG (Reifen), VW Nutzfahrzeuge, Wabco (Fahrzeugsysteme), Komatsu Hanomag (Nutzfahrzeuge) und Bahlsen (Lebensmittel) einen Sitz in Hannover. Im Dienstleistungssektor sind vor allem Banken, Finanzdienstleister und Versicherungen am Standort vertreten. Rund 50.000 Unternehmen machen Hannover zum bedeutendsten Wirtschaftsraum Niedersachsens.

Die Region Hannover ist in einer dynamischen Wachstumsphase in Norddeutschland. Die positive wirtschaftliche Entwicklung der regionalen Wirtschaft in den vergangenen Jahren zieht eine nachhaltige Nachfrage nach Immobilien in allen Teilmärkten nach sich. Der gewerbliche Immobilienmarkt Hannover festigt dadurch seine Position als bedeutendster Standort nach den sieben großen A-Städten in Deutschland.

Besonders der Büroimmobilienmarkt in Hannover ist einer der stärksten B-Standorte in Deutschland. Seit 2010 wurden in Hannover, Langenhagen, Laatzen und Garbsen insgesamt 790.000 Quadratmeter Büroflächen umgesetzt. Die Zahl der Bürobeschäftigten in der Stadt Hannover stieg 2016 auf rund 175.000 Erwerbstätige an; so wuchs die Zahl der Büroarbeitsplätze seit 2010 um rund 17.600 Menschen bzw. um 11,2 % an. Die Leerstandsquote liegt seit Jahren um die 5 % und sinkt leicht durch die zunehmende Nachfrage nach Büroraum. Die Spitzenmiete ist in den vergangenen 12 Monaten von 14,50 € pro m² leicht angestiegen auf 14,80 € pro m².

Exposé: Mikro- und Makrolage

Das Management-Team

Die Emittentin der Kampagne „Hannover City Carré” auf BERGFÜRST ist die FIM Grundbesitz 8 GmbH. Gegenstand der Gesellschaft ist die Verwaltung eigenen Vermögens, insbesondere von Liegen­schaften. Unter der Marke FIM betreibt Herr Fleischer weitere Gesellschaften mit der gleichen unternehmerischen Ausrichtung wie die der Emittentin.

Hans-Joachim Fleischer

Geschäftsführender Gesellschafter der FIM Unternehmensgruppe und allen damit verbundenen Gesellschaften ist Herr Hans-Joachim Fleischer (geb. 1970). Seit 1994 bekleidete Herr Fleischer führende Positionen namhafter Handelsunternehmen, darunter als Geschäftsführer im Bereich Immobilien für die Fa. Kaufland.

Jan Lerke

Herr Jan Lerke (geb. 1982) begleitet Herrn Fleischer seit vielen Jahren im Immobilien-Management. Er ist spezialisiert auf den Handels­immobilien­bereich und fungiert als Prokurist für alle vermögensverwaltenden Gesellschaften der FIM-Unternehmensgruppe.

Tobias Heerwagen

Herr Tobias Heerwagen (geb. 1985) ist Geschäftsbereichsleiter Finanzen / Kaufmännischer Leiter. Nach seinem Masterstudium International Management mit dem Schwerpunkt Accounting/Finance war Herr Heerwagen zuletzt in leitender Position im Management bei Aldi Süd tätig.

Ralph Bullinger

Herr Ralph Bullinger (geb. 1966) leitet das FIM Vertriebsmanagement. Durch seine Erfahrungen in Beratungs- und Vertriebsunternehmen kann Herr Bullinger ein ausgezeichnetes Marktgespür sowie ein bewährtes Netzwerk vorweisen. Dabei hat er beispielsweise hauptverantwortlich die erfolgreiche Markteinführung und -etablierung einer Fondsproduktlinie im Bereich der Wohnimmobilienfonds betreut.

Sie haben eine Frage zur Anlagemöglichkeit?

Ihre persönliche Ansprechpartnerin:

Andrea Kummermehr

Andrea Kummermehr

Investor Relations

akummermehr@bergfuerst.com

 030 60984658

Rahmendaten Investment

Zinsen p.a.

7,0 %

Finanzierungsziel
€ 950.000
Zinsfälligkeit halbjährlich jedes Jahr zum
30.06. und 31.12.
Kategorie
Bestandsimmobilie
Art der Immobilie
Gewerbeimmobilie
Fundingende
noch 38 Tage

Aktuelle Investments

  • € 10,00

    20.02.2017 von Investor aus Neustadt

  • € 50,00

    19.02.2017 von Investor aus Mannheim

  • € 1.000,00

    19.02.2017 von Investor aus München

  • € 500,00

    19.02.2017 von Investor aus Hannover

Jetzt weitersagen

Unterstützen Sie diese Anlagemöglichkeit, indem Sie diese Seite in Ihren sozialen Netzen teilen.

Risiko- und wichtige Hinweise:

Die BERGFÜRST AG weist darauf hin, dass der Erwerb von Beteiligungen mit Risiken verbunden ist. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Der Investor sollte sich daher vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich beraten lassen, insbesondere im Hinblick auf seine individuelle Vermögens- und Anlagesituation, und nicht nur die auf dieser Webseite enthaltenen Inhalte, die allgemeiner Natur sind, zur Grundlage seiner Anlageentscheidung machen. Diese Beratung kann nicht durch die BERGFÜRST AG erfolgen.