Gasthof Friedlwirt

Familienunternehmen in sechster Generation: Modernisierung und Erweiterung eines Traditionsgasthofs im malerischen Salzburger Land

103,9 %

Handelskurs

€ 780.000

Finanzierungsvolumen

31.12.2020

Laufzeitende

6,15 %

Zinsen p.a.

Jetzt investieren

Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Weitere Informationen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bestandsimmobilie: Modernisierung und Erweiterung eines traditionsreichen Gasthofs um elf Ferienappartements mit insgesamt 658 m² Wohnfläche sowie acht Stellplätzen
  • Feste Verzinsung von 6,15 % p.a.
  • Maximallaufzeit von 29 Monaten (31.12.2020)
  • Mindestlaufzeit von 6 Monaten (28.02.2019)*
  • Sicherheit: Eintragung einer erstrangigen Hypothek sowie zusätzliche Bürgschaft des Projektinitiators in Darlehenshöhe

* Ihr eingezahltes Kapital wird bereits nach Ablauf der Widerrufsfrist von 14 Tagen verzinst. Die Emittentin kann, etwa bei vorzeitigem Projektabschluss, ab dem angegebenen Mindestlaufzeitdatum zurückzahlen.

Gasthof Friedlwirt

Gasthof Friedlwirt einschließlich des zu errichtenden Ferienhauses

Um welche Immobilie handelt es sich?

Als Familienprojekt wird ein Neubau mit elf Ferienappartements direkt neben dem traditionsreichen Gasthof Friedlwirt realisiert, der bereits seit dem 17. Jahrhundert bewirtschaftet wird. Von den elf neu zu errichtenden Ferienappartements werden acht zum Verkauf an Kapitalanleger angeboten.

Die Gesamtwohnfläche der neu zu errichtenden Appartements beträgt 658 m², wobei die zum Verkauf stehende Wohnfläche 502 m² beträgt. Die Appartements bieten Platz für 2 bis 8 Personen mit Wohnungsgrößen zwischen 52 m² und 81 m². Die zum Verkauf stehenden Appartements werden zusätzlich mit einem Stellplatz ausgestattet, sodass acht neue Parkplätze entstehen, die ebenfalls veräußert werden.

Durch den Neubau werden die Kapazitäten um 54 Betten erhöht. Im Bestandsobjekt, dem Gasthof, gibt es derzeit 12 Zimmer mit insgesamt 32 Betten. Das Bauvorhaben umfasst neben den zu errichtenden Ferienappartements auch die Modernisierung des Bestandsgebäudes. Ergänzend dazu wird ein Wellnessbereich errichtet, bestehend u.a. aus Sauna und Yoga- bzw. Fitnessraumes.

Sicherheit bei diesem Investment

Zugunsten des Treuhänders der Anleger der Vermögensanlage wird eine Hypothek auf zwei der insgesamt elf neu zu errichtenden Appartementwohnungen auf dem Objekt im ersten Rang bestellt und eingetragen. Zusätzlich stellt Herr Bernhard Flatscher als geschäftsführender Gesellschafter eine persönliche Bürgschaft in Darlehenshöhe nebst Zinsen und Nebenleistungen.

Mehr Informationen zu dieser Anlagemöglichkeit erfahren Sie in unserem Blogbeitrag zum besicherten Bankdarlehen.

Mittelverwendung

Die hier eingeworbenen Finanzierungsmittel werden für die Mitfinanzierung der Modernisierung des Bestandsgebäudes und Erweiterung des Gasthofs Friedlwirt durch An- und Neubau von elf Appartementwohnungen nebst Wellnessbereich verwendet.

Makrolage Salzburger Land

Das Salzburger Land beheimatet ca. 550.000 Einwohner und ist eines der wirtschaftsstärksten Bundesländer Österreichs. Während des gesamten Jahres locken die alpine Lage und das breit gefächerte touristische Angebot viele Urlauber in die Region. Im Sommer wird abenteuerlustigen Besuchern durch diverse Bergsteigerhänge sowie das breit ausgebaute Wander- und Radwegenetz ein umfassendes Angebot an Erlebnismöglichkeiten geboten.

Makrolage Salzburger Land

In der Wintersaison zieht es Touristen aus der ganzen Welt in die Alpen im Salzburger Land. Allein in der vergangenen Skisaison 2017/2018 konnte die Tourismusregion Salzburg knapp 16 Millionen Übernachtungen verbuchen. Davon profitiert die Wirtschaftskraft des Bundeslandes enorm: Im Vergleich mit dem durchschnittlichen BIP der Europäischen Union, ausgedrückt in Kaufkraftstandards, erzielte das Land zuletzt einen Indexwert von 168 (EU-Schnitt: 100).

Mikrolage Unken

Unken gehört zum Bezirk Zell am See und ist ein am nördlichen Rand des Saalachtals gelegenes Urlaubs- und Erholungsziel. Unken grenzt als Kreis direkt an Bayern und beheimatet ca. 2.000 Einwohner, die sich auf fünf Ortschaften verteilen. Die Gemeinde ist in allen Himmelsrichtungen von Bergen und Gebirgsketten umgeben und bietet ein atemberaubendes Alpin-Panorama. So laden im Norden angrenzend an Deutschland die Reiter Alpen, im Süden die Kitzbüheler Alpen, im Westen die Loferer Steinberge und im Osten das Steinerne Meer zum erkunden, erklettern und abfahren ein.

Der Steinpass eröffnet 5 km nördlich den Weg nach Deutschland und ist die schnellste Route direkt nach Salzburg. Nach Süden führt die Landesstraße 178 nach Lofer. Von dort kann dieser weiter nach Tirol gefolgt werden oder nach Osten Richtung Kärnten abgebogen werden. Auch international bekannte Ziele wie Kitzbühel sind in unter einer Stunde zu erreichen. Unken ist demnach sowohl von Deutschland, als auch von Italien und dem landesinneren Österreichs aus, einfach zu bereisen und konnte zwischen November 2017 und April 2018 rund 51.000 Übernachtungen registrieren.

Geplante Finanzierungsstruktur

Finanzierungsstruktur

Familienunternehmen mit Tradition

Das Projekt wird geplant und realisiert durch die Bernhard Flatscher Friedlwirt GmbH. Es handelt sich um ein Familienunternehmen mit Tradition, was für Gäste oftmals einen besonderen Urlaubs- und Wohlfühlcharakter hat. Solche Unternehmen werden immer seltener und so liegt es der Familie Flatscher am Herzen, den Gasthof mit viel Einsatz und Leidenschaft weiterzuführen und zu erweitern, um auch zukünftig höchste Kundenzufriedenheit sicherzustellen. Die Hauptverantwortlichkeit für die Projektplanung, Steuerung und Umsetzung obliegt dem geschäftsführenden Gesellschafter Herrn Bernhard Flatscher.

Die Geschäftsführung

Herr Flatscher

Herr Flatscher führt den Wohlfühlgasthof Friedlwirt bereits in der sechsten Generation. Er hat weitreichende Kenntnisse in der Tourismusbranche sowohl in akademischer als auch in praktischer Hinsicht. Herr Flatscher verfügt über langjährige Erfahrung als Hotelmanager und ist mit dem Tourismusmarkt im Salzburger Land als stv. Obmann des Tourismusverbandes Salzburger Saalachtal sehr vertraut.

Exposé: Mikro- und Makrolage

Alle Quellenangaben finden Sie im Exposé.

Sie haben eine Frage zur Anlagemöglichkeit?

Ihre persönliche Ansprechpartnerin:

Andrea Kummermehr

Andrea Kummermehr

Investor Relations

kummermehr@bergfuerst.com

030 60984658

Bild-Copyright: Foto von Vikino / CC0 1.0, Foto von Heidelbergerin / CC0 1.0, Foto von alatas / CC BY 2.0

Rahmendaten Investment

Zinsen p.a.
6,15 %
Laufzeitende
31.12.2020
Zinsfälligkeit halbjährlich jedes Jahr zum
30.06. und 31.12.
Kategorie
Bestandsimmobilie
Art der Immobilie
Gewerbeimmobilie
Art der Sicherheit
Hypothek, Bürgschaft

Jetzt weitersagen

Unterstützen Sie diese Anlagemöglichkeit, indem Sie diese Seite in Ihren sozialen Netzen teilen.

Risiko- und wichtige Hinweise:

Die BERGFÜRST AG weist darauf hin, dass der Erwerb von Finanzinstrumenten mit Risiken verbunden ist. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Der Investor sollte sich daher vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich beraten lassen, insbesondere im Hinblick auf seine individuelle Vermögens- und Anlagesituation, und nicht nur die auf dieser Webseite enthaltenen Inhalte, die allgemeiner Natur sind, zur Grundlage seiner Anlageentscheidung machen. Diese Beratung kann nicht durch die BERGFÜRST AG erfolgen.