Oberhausen

Modernisierung und Aufteilung von fünf Mehrfamilienhäusern in der boomenden Metropolregion Rhein-Ruhr

102,9 %

Handelskurs

€ 800.000

Finanzierungsvolumen 

30.09.2022

Laufzeitende 

6,50 %

Zinsen p.a. 

Zum Handel 

Übersicht Exposé VIB Galerie Handelsplatz Neuigkeiten Fragen und Antworten Dokumente

Neu: Dank der vor Kurzem in Kraft getretenen Gesetzesänderung dürfen Sie als Privatanleger ab sofort bis zu 25.000 € pro Projekt investieren.

Das Wichtigste in Kürze

  • Aufteiler-Immobilien: Fünf Mehrfamilienhäuser mit 43 Wohneinheiten in Oberhausen
  • Feste Verzinsung von 6,5 % p.a.
  • Maximallaufzeit von 3 Jahren (30.09.2022)
  • Mindestlaufzeit von 12 Monaten (30.09.2020)*
  • Sicherheit in Form einer Grundschuld nebst notariellem vollstreckbarem abstraktem Schuldanerkenntnis
  • Erfahrung: Die Initiatoren haben bereits zwei Vermögensanlagen erfolgreich auf BERGFÜRST platziert und das Darlehen aus einem Projekt zurückgeführt

* Ihr eingezahltes Kapital wird bereits nach Ablauf der Widerrufsfrist von 14 Tagen verzinst. Die Emittentin kann, etwa bei vorzeitigem Projektabschluss, ab dem angegebenen Mindestlaufzeitdatum zurückzahlen.

Projektbeschreibung

In der Essener Straße im Osten Oberhausens hat die Emittentin fünf Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 43 Wohneinheiten angekauft. Die Gebäude verfügen zudem über insgesamt 25 Garagen und drei Stellplätze. Es ist geplant die Gebäude in Teilbereichen zu renovieren, sie in Eigentumswohnungen aufzuteilen und im Anschluss primär an Kapitalanleger zu veräußern, welche die Objekte langfristig als Vermögensanlage im Bestand halten wollen. Es wird mit einem Gesamterlös von mehr als EUR 5,785 Mio. gerechnet.

Oberhausen

Objektansicht

Sicherheit bei diesem Investment

Zur Sicherung der Darlehensforderungen wird mittels Treuhänder eine Grundschuld in Höhe von EUR 800.000 im Rang nach dem vorrangig finanzierenden Kreditinstitut, welches mit einer Grundschuld in Höhe von nominal EUR 2,68 Mio. besichert ist, auf den Objekten in der Essener Straße 323-325 sowie 347-351 in Oberhausen bestellt und eingetragen. Zusätzlich gibt die Emittentin ein notarielles vollstreckbares abstraktes Schuldanerkenntnis in Darlehenshöhe zugunsten des Treuhänders dieser Vermögensanlage ab.

Mehr Informationen zu unserer Anlagemöglichkeit finden Sie in unserem Ratgeber zum Thema Anlegerschutz: Warum BERGFÜRST das bessere Finanzprodukt konzipiert hat.

Mittelverwendung

Die hier eingeworbenen Darlehensmittel werden insbesondere für die Renovierungsmaßnahmen sowie weitere anfallende Projektkosten des Vorhabens verwendet. Darüber hinaus werden anteilig Finanzierungskosten für die ersten Monate der Laufzeit separiert.

Makrolage Metropolregion Rhein-Ruhr

Im Westen Deutschlands, entlang des Rheins und der Ruhr, erstreckt sich die gleichnamige Metropolregion Rhein-Ruhr. Hier befinden sich 53 Städte, die durch ein hervorragend ausgebautes Straßen- und Schienennetz miteinander verbunden sind und insgesamt rund 10 Mio. Einwohner beherbergen. Die Metropolregion Rhein-Ruhr ist somit die bevölkerungsreichste Region Deutschlands. 2010 ist das Ruhrgebiet zur Kulturhauptstadt Europas gewählt worden und bietet seinen Besuchern bis heute zahlreiche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten.

Makrolage Metropolregion Rhein-Ruhr


Sowohl die ehemals größte Kokerei Europas, als auch die weltweit größte Steinkohlezeche befinden sich im Ruhrgebiet. Eines der beeindruckendsten Industriedenkmäler bilden die Schachtanlagen zusammen mit der Zeche Zollverein, die heute Teil des Unesco Weltkulturerbes sind. Auch die Jahrhunderthalle, mit jährlich rund 400.000 Besuchern und das weltweit größte Bergbaumuseum in Bochum zählen zu den attraktiven kulturellen Highlights. Insgesamt zählt die Metropolregion Rhein-Ruhr über 200 Museen, 100 Kulturzentren, 100 Konzertsäle, 120 Theater und 250 Festivals.

Mikrolage Oberhausen

Oberhausen ist eine kreisfreie Großstadt des westlichen Ruhrgebiets im Regierungsbezirk Düsseldorf, welcher rund 212.000 Einwohner beheimatet. Oberhausen gilt als gelungenes Beispiel für den Strukturwandel einer ganzen Region. Alleine die Neue Mitte Oberhausen mit ihren Attraktionen zählt jährlich über 23 Mio. Gäste. Darüber hinaus schätzen die Bewohner und Besucher Oberhausens insbesondere die vielfältigen kulturellen und sozialen Angebote in der lebenswerten Stadt. Die St. Antony Hütte, das Gasometer, das Schloss Oberhausen, die König-Pilsener-ARENA, das Stage und das Metronom Theater sind nur einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Mikrolage Oberhausen


Eine breit gefächerte Auswahl an Kindergärten und Schulen sowie Jugendeinrichtungen und vielfältige Angebote für Familien und Senioren runden das kulturelle Portfolio der Stadt ab. 90 % der Bewohner gaben laut einer Umfrage der Oberhausener Tageszeitung an, dass sie sehr gerne in ihrer Stadt leben. Weltweite Bekanntheit erlangte Oberhausen durch die Kurzfilmtage. Seit 1954 treffen sich hier Jahr für Jahr internationale Filmregisseure und Filmjournalisten.

Geplante Finanzierungsstruktur

Finanzierungsstruktur

Das Unternehmen

Die Objekte befinden sich im Besitz der HNG Verwaltungs AG mit Sitz in Wiesbaden. Den Vorstand der HNG Verwaltungs AG teilen sich Herr Matthias Buttersack und Herr Eric Glatt, die seit der Gründung im 2002 mehr als 3.000 Wohnungen in unterschiedlichen Lagen Deutschlands vertrieben haben. Im Zuge des zunehmenden Trends der Studenten- und Mikroapartments wurden auch hier erste Projekte in Leipzig und Berlin erfolgreich umgesetzt. Herr Glatt und Herr Buttersack haben mit Königstein im Taunus sowie Wohnen im Aartal bereits zwei Vermögensanlagen in Höhe von EUR 1,73 Mio. erfolgreich auf BERGFÜRST platziert. Das Darlehen Königstein im Taunus wurde Ende 2018 an die Investoren zurückgeführt.

Das Unternehmerteam

Eric Glatt

Bereits während seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre begann Herr Glatt eine Laufbahn im Vertrieb für Kapitalanlageimmobilien. Ab dem Jahr 1994 spezialisierte Herr Glatt sich auf Aufteiler-Projekte in ganz Deutschland. Zusammen mit seinem Geschäftspartner Herrn Matthias Buttersack traf er im Jahr 2001 die Entscheidung sich zunächst primär auf das Rhein-Main Gebiet zu fokussieren. Gemeinsam gründeten sie ein Jahr später die heutige HNG Verwaltungs AG, die ihren regionalen Fokus um weitere Gebiet erweiterte.

Matthias Buttersack

Herr Matthias Buttersack ist ebenfalls als Vorstand der HNG Verwaltungs AG tätig. Nach seinem Studium der Informatik stieg Herr Buttersack in die Finanzdienstleistungsbranche ein, bis er sich im Jahr 1993 dazu entschloss eine zusätzliche Ausbildung zum Versicherungskaufmann zu absolvieren. In den darauffolgenden Jahren spezialisierte sich Herr Buttersack auf Immobilien und deren Finanzierung bis er im Jahr 2002 zusammen mit Herrn Glatt die HNG Verwaltungs AG gründete.


Alle Quellenangaben finden Sie im Exposé/Bild-Copyright: Foto von Pi-Lens, Foto von Peeradontax, Foto von Jule_Berlin, Foto von Tobias Arhelger, Foto von Tobias Arhelger

Sie haben eine Frage zur Anlagemöglichkeit?

Andrea Kummermehr

Andrea Kummermehr

Investor Relations

kummermehr@bergfuerst.com

030 60984658

Rahmendaten Investment

Zinsen p.a.
6,5 %
Laufzeitende
30.09.2022
Zinsfälligkeit halbjährlich jedes Jahr zum
30.06. und 31.12.
Kategorie
Bestandsimmobilie
Art der Immobilie
Wohnimmobilie
Art der Sicherheit
Grundschuld

Jetzt weitersagen

Unterstützen Sie diese Anlagemöglichkeit, indem Sie diese Seite in Ihren sozialen Netzen teilen.