Königstein im Taunus

Aufteilung und Modernisierung von drei Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 31 Wohneinheiten im Großraum Frankfurt am Main

102,5 %

Handelskurs

€ 630.000

Finanzierungsvolumen

30.09.2019

Laufzeitende

6,2 %

Zinsen p.a.

Jetzt investieren

Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Weitere Informationen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Aufteiler-Immobilien im Kurort Königstein im Taunus: Drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 31 Wohneinheiten.
  • Feste Verzinsung von 6,2 % p.a. * bei einer Laufzeit von 2 Jahren.
  • Sicherheit in Form eines klassischen, grundbuchlich besicherten Bankdarlehens.
  • Mittelverwendung: Die hier eingeworbenen Darlehensmittel werden ausschließlich für die anstehenden Projektkosten im Rahmen der Optimierungs- und Aufteilungsmaßnahmen des hier vorgestellten Projektes verwendet.
  • * Ihr eingezahltes Kapital wird bereits nach Ablauf der Widerrufsfrist von 14 Tagen verzinst.

Die Objekte in der Limburger Straße

Die Objekte in der Limburger Straße

Um welche Immobilien handelt es sich?

In Königstein im Taunus wurden drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 31 Wohneinheiten erworben. Jedes der Gebäude verfügt über vier Geschosse sowie acht Parkplätze. Die einzelnen Wohneinheiten verfügen jeweils über mindestens einen Balkon bzw. eine Terrasse. Alle drei Objekte liegen in der Limburger Straße. Es ist geplant die Gebäude in Teilbereichen zu modernisieren. Bei den Mehrfamilienhäusern handelt es sich um sogenannte „klassischen Aufteiler-Objekte". Die Wohnungen in den Mehrfamilienhäusern werden in Eigentumswohnungen umgewandelt und als Kapitalanlage verkauft.

Der Verkauf der einzelnen Wohneinheiten samt Parkplätzen wird an Kapitalanleger erfolgen, welche die Objekte langfristig als Vermögensanlage im Bestand halten wollen. Hierbei geht es um Vermögensaufbau und um Vermögenserhalt in Sachwerte, z.B. zur Optimierung der Altersvorsorge. Es wird mit einem Gesamterlös von mehr als EUR 7,8 Millionen gerechnet. Dieser Gesamterlös setzt sich wie folgt zusammen:

Gesamterlös der Immobilien

Die Wohnungen sind langjährig vermietet. Beim nächsten Mieterwechsel erfolgt in der Regel eine einmalige Modernisierung der Wohnungen, sofern diese noch nicht durchgeführt worden ist. Bei einer Neuvermietungen können so überdurchschnittlich gute Marktmieten erzielt werden. Bis zum Abverkauf aller Wohneinheiten generieren diese derzeit bis zu EUR 280.000 p.a. in das Vermögen der HNG Verwaltungs AG.

Sicherheit bei diesem Investment

Besichertes Bankdarlehen: Die Anlagemöglichkeit „Königstein im Taunus" erfolgt in Form eines klassischen, besicherten Bankdarlehens. Zugunsten dieses Darlehens, welches der Investor hier erwirbt, wird eine zweitrangige grundbuchliche Besicherung auf den Objekten nach dem erstrangig finanzierenden deutschen Kreditinstitut bestellt und eingetragen. Diese beinhaltet ein notarielles abstraktes Schuldanerkenntnis mit Zwangsvollstreckungsunterwerfung in das gesamte Vermögen der HNG Verwaltungs AG.

Stadt Königstein im Taunus

Stadtbild Königstein im Taunus © Arne Landwehr

Königstein im Taunus Makrolage

Mitten im Einzugsgebiet Frankfurt am Main liegt der heilklimatische Kurort Königstein im Taunus. Die unmittelbare Nähe zu „Mainhatten" und Wiesbaden verbunden mit dem einzigartigen Naturpanorama machen die Stadt zu einem überaus attraktiven Wohnort. Anwohner wie Besucher profitieren in Königstein unter anderem auch von Deutschlands erstem Heilklima Park, welcher über 180 km lange Wanderrouten zu bieten hat.

Bekannt ist Königstein aber auch für seine lange Geschichte und seine exklusiven Wohnlagen im Frankfurter Umfeld. Historische Stadtvillen, Gründerzeithäuser und ausgedehnte Grünflächen prägen einen Großteil des Stadtbilds.

Die Wirtschaftsstruktur Königsteins im Taunus wird primär durch das starke örtliche Dienstleistungsgewerbe geprägt. Über 80 % der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten sind in diesem Bereich tätig. Zu den größeren Betrieben gehören die Kurkliniken, die Frankfurt-Königsteiner-Eisenbahn AG und die Seeger Orbis GmbH, ein metallverarbeitender Betrieb. Darüber hinaus haben sich vor Ort viele selbstständige Personal- und Unternehmensberater angesiedelt. Auch hier spielt die Nähe zur Finanzmetropole Frankfurt die entscheidende Rolle. Eine sehr gute Verkehrslage ist aufgrund der nahe gelegenen Bundesautobahn 66 und der A661 gegeben.

Königstein im Taunus auf der Deutschlandkarte

Mikrolage Falkenstein

Die Objekte befinden sich in der Limburger Straße 42 c-e im heilklimatischen Ortsteil Falkenstein. Viele Grünflächen und eine ausgeprägte Naturverbundenheit sind prägend für Falkenstein. Rund 4.000 Einwohner leben hier – Tendenz steigend. Kurze Wege in die Natur und die unmittelbare Nähe zum Altkönig, dem dritthöchsten Berg im Taunus, sowie zum Hünerberg laden zu ausgedehnten Wanderungen ein.

Die Objekte unseres Angebots „Königstein im Taunus" befinden sich lediglich 1,5 km von der Burg Falkenstein, dem Wahrzeichen des Ortes, entfernt. Die Nahversorgungsläden des täglichen Bedarfs (EDEKA in unmittelbarer Nähe) sind in weniger als 5 Minuten erreichbar. Ebenso günstig gelegen ist das Sankt Josef Krankenhaus, welches in 11 Minuten erreichbar ist. Zudem befindet sich das Luxushotel „Falkenstein Grand Kempinski" im Stadtteil.

Exposé: Mikro- und Makrolage

 

Geplante Finanzierungsstruktur

Finanzierungsstruktur

Die HNG Verwaltungs AG und ihre Geschäftsführung

Bereits vor der Gründung der HNG Verwaltungs AG agierten die späteren Gründer im Immobilienbereich. Hier setzten sie erstmals das Konzept „System-Immobilie als Kapitalanlage" um und begannen mit der Projektierung von Neubauten und der Privatisierung von Bestandswohnungen. Diese Idee übertrugen sie im Jahr 2002 auf das Geschäftskonzept der HNG Verwaltungs AG. In den darauffolgenden Jahren wurden mehr als 2.000 Wohnungen in unterschiedlichen Lagen in Deutschland vertrieben. Seit dem Jahr 2016 erweitert die HNG Verwaltungs AG ihr Geschäftskonzept. Im Zuge des zunehmenden Trends der Studenten- und Mikroapartments wurden auch hier erste Projekte in Leipzig und Berlin erfolgreich umgesetzt. Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Vertrieb stellt die HNG Verwaltungs AG einen idealen Partner dar und steht für Transparenz und Sicherheit, sowie gute planbare Verkaufserfolge.

Referenzen und aktuelles Objekt (Klicken zum Vergrößern)

Objektkarte

Herr Eric Glatt fungiert als Vorstand der HNG Verwaltungs AG. Bereits während seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre begann Herr Glatt eine Laufbahn im Vertrieb für Kapitalanlageimmobilien. Ab dem Jahr 1994 spezialisierte Herr Glatt sich auf Aufteilerprojekte in ganz Deutschland. Zusammen mit seinem Geschäftspartner Herrn Matthias Buttersack traf er im Jahr 2001 die Entscheidung sich auf das Rhein-Main Gebiet zu fokussieren und gründete ein Jahr später zusammen mit ihm die HNG Verwaltungs AG.

Herr Eric Glatt
Herr Matthias Buttersack

Herr Matthias Buttersack ist ebenfalls als Vorstand der HNG Verwaltungs AG tätig. Nach seinem Studium der Informatik stieg Herr Buttersack in die Finanzdienstleistungsbranche ein bis er sich im Jahr 1993 dazu entschloss eine zusätzliche Ausbildung zum Versicherungskaufmann zu absolvieren. In den darauffolgenden Jahren spezialisierte sich Herr Buttersack auf Immobilien und deren Finanzierung bis er im Jahr 2002 zusammen mit Herrn Glatt die HNG Verwaltungs AG gründete.

Fotografische Darstellungen der Immobilien in Königstein im Taunus sowie der Umgebung sind urheberrechtlich geschützt. © Arne Landwehr.

Sie haben eine Frage zur Anlagemöglichkeit?

Ihre persönliche Ansprechpartnerin:

Andrea Kummermehr

Andrea Kummermehr

Investor Relations

akummermehr@bergfuerst.com

 030 60984658

Rahmendaten Investment

Zinsen p.a.
6,2 %
Laufzeitende
30.09.2019
Zinsfälligkeit halbjährlich jedes Jahr zum
30.06. und 31.12.
Kategorie
Bestandsimmobilien
Art der Immobilien
Wohnimmobilien
Art der Sicherheit
Grundbuchliche Besicherung

Jetzt weitersagen

Unterstützen Sie diese Anlagemöglichkeit, indem Sie diese Seite in Ihren sozialen Netzen teilen.

Risiko- und wichtige Hinweise:

Die BERGFÜRST AG weist darauf hin, dass der Erwerb von Beteiligungen mit Risiken verbunden ist. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Der Investor sollte sich daher vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich beraten lassen, insbesondere im Hinblick auf seine individuelle Vermögens- und Anlagesituation, und nicht nur die auf dieser Webseite enthaltenen Inhalte, die allgemeiner Natur sind, zur Grundlage seiner Anlageentscheidung machen. Diese Beratung kann nicht durch die BERGFÜRST AG erfolgen.