Grazer Parksuiten

UNESCO „City of Design“: Modernes Wohnen in der Hauptstadt der Steiermark

0

Investiert

 

36 Monate

Laufzeit

6,50 %

Zinsen p.a.

Jetzt investieren

Übersicht Exposé VIB Galerie 5 Handelsplatz
Neuigkeiten 1 Fragen und Antworten Dokumente 5

Das Wichtigste in Kürze

  • Projektimmobilie: Errichtung von fünf Mehrfamilienhäusern mit 43 Wohneinheiten
  • Feste Verzinsung von 6,50 % p.a.
  • Maximallaufzeit von 3 Jahren (28.02.2024)
  • Mindestlaufzeit von 12 Monaten (28.02.2022)*
  • Sicherheit in Form einer Hypothek sowie einer harten Patronatserklärung durch die Muttergesellschaft
  • Baugenehmigung liegt bereits vor

* Ihr eingezahltes Kapital wird bereits nach Ablauf der Widerrufsfrist von 14 Tagen verzinst. Die Emittentin kann, etwa bei vorzeitigem Projektabschluss, ab dem angegebenen Mindestlaufzeitdatum zurückzahlen.

Projektbeschreibung

Im Rahmen des hier vorgestellten Projektes „Grazer Parksuiten“ ist die Errichtung von fünf Mehrfamilienhäusern mit 43 Wohneinheiten und einer vermietbaren Fläche von knapp 3.200 m² im Bezirk Graz-Puntigam geplant. Zusätzlich sollen eine Tiefgarage mit 48 PKW- und 88 Fahrradstellplätzen sowie eine großzügige gemeinschaftliche Grünfläche inklusive Kinderspielplatz und weiteren Freizeitbereichen entstehen. Die Baugenehmigung für das Projekt liegt bereits vor, der Baustart ist für das erste Quartal 2022 vorgesehen.

Objektvisualisierung

Objektvisualisierung

Die 2-4 Zimmerwohnungen werden entweder über einen privaten Garten oder einen eigenen Balkon bzw. eine eigene Terrasse als exklusiv nutzbare Freifläche mit sonniger Süd-Orientierung verfügen. Insgesamt wird die Wohnanlage somit fast 700 m² Balkon- und Terrassenfläche sowie etwa 1.900 m² Grünfläche umfassen. Darüber hinaus sind in allen Bereichen barrierefreie Zugänge vorgesehen.

Bei der Quartiersentwicklung „Grazer Parksuiten“ wird großen Wert auf die Schaffung von Wohnraum mit optimierter Lebensqualität und moderner Gestaltung gelegt. Dabei spielen funktionelle Raumkonzepte mit maximalem Wohnkomfort und bester Verwertbarkeit im Verkauf eine übergeordnete Rolle.

Das Projekt zeichnet sich durch einen Standort mit hohem Entwicklungspotenzial sowie sehr erfahrenen Projektentwicklern mit einem hervorragenden Netzwerk aus.

Makrolage Graz (Österreich)

Graz steht für Genuss, Kultur, Design und urbanes Lebensgefühl. Als UNESCO „City of Design“ hat sich die zweitgrößte Stadt Österreichs der Aufgabe verschrieben, die Spür- und Sichtbarkeit von Design, Kunst und Kultur in allen Lebensbereichen zu stärken. So nutzt Graz gut durchdachte Gestaltungskonzepte, um die Lebensbedingungen der Bewohner stets zu verbessern.

Gelegen im Südosten Österreichs, ist Graz die Landeshauptstadt der Steiermark, eines der neun Bundesländer der Republik Österreich. Die Steiermark hat über 1,2 Mio. Einwohner (Stand 2020) und ist somit das viertgrößte Bundesland in Österreich. Die Metropolregion Graz zählt 640.000 Menschen und ist der größte Einzugsort der Steiermark. Über die letzten 18 Jahre verzeichnete die Stadt ein Bevölkerungswachstum von rund 30 %.

Makrolage Graz

Auch in der näheren Grazer Umgebung gibt es unendlich viel zu entdecken und zu genießen: idyllische Wanderrouten durch hügelige Weingebiete, hochalpine Gipfel und insgesamt 74 Skigebiete sowie zahlreiche Thermalquellen. Über 60 % der Steiermark sind bewaldet und ganze 2.000 Almen schmücken die malerische Landschaft – damit steht dieses beschauliche Bundesland zweifelsohne für Natur und Erholung.

Darüber hinaus kann Graz mit seiner starken Wirtschaft punkten: So sind rund 18.000 Unternehmen in Graz ansässig. Des Weiteren verfügt Graz mit etwa 62.000 über eine besonders hohe Zahl an Studierenden.

Dank des Flughafens ist die Stadt sehr gut erreichbar: 2019 wurden hier insgesamt über eine Million Passagiere befördert.

Graz

Grazer Murinsel

Graz hat ein großes Herz für Fahrradfahrer: Die Stadt baute über die letzten Jahre ein großes Fahrradnetzwerk von knapp 120 km Länge auf. Bis 2030 soll es auf über 200 km erweitert werden und insgesamt 13 Hauptradrouten quer durch die Stadt umfassen. Mit der „Radverkehrsoffensive Großraum Graz“ wollen Graz und die Steiermark gemeinsam EUR 100 Mio. in den Ausbau von Fahrradwegen investieren.

Mikrolage Puntigam

Das Projektvorhaben wird im 17. und jüngsten Grazer Bezirk realisiert: Graz-Puntigam. Puntigam feierte 2018 sein dreißigjähriges Bestehen und liegt im Süden der Stadt, wo er an die Bezirke Strassgang, Jakomini und Liebenau grenzt. Die Gemeinden Seiersberg und Feldkirchen sind ebenfalls Nachbarn des 17. Bezirks.

Mikrolage Puntigam

Mit einem prognostizierten Wachstum von 26,7 % bis 2023 ist Puntigam der Stadtteil mit dem größten Bevölkerungsanstieg in Graz. Die Gründe hierfür sind sowohl seine Einbettung in malerische Natur als auch das hohe Entwicklungspotenzial für neuen Wohnraum.

Puntigam gilt als wirtschaftlich starker Bezirk mit einer hervorragenden Anbindung an das Grazer Verkehrsnetz. Von der zuvor erwähnten Radverkehrsoffensive kann Puntigam direkt profitieren: Eine der Routen, die HR 9, führt direkt durch Puntigam und reicht vom Hauptbahnhof bis zum Flughafen Thalerhof.

Auch das Projektgrundstück in der Mitterstraße ist hervorragend angebunden: So braucht es nur wenige Autominuten ins Grazer Stadtzentrum. Der Bahnhof Graz Puntigam ist zu Fuß in 10 Minuten erreicht. Von hier dauert es sechs Minuten bis zum Grazer Hauptbahnhof. Darüber hinaus bietet die direkte, fußläufige Umgebung zahlreiche Möglichkeiten zum Einkaufen und zur Freizeitgestaltung.

Sicherheit bei diesem Investment

Zur Sicherung der Darlehensforderungen wird mittels Treuhänder eine Höchstbetragshypothek in Höhe von EUR 3.990.000,- nachrangig zu vorrangigen Höchstbetragshypotheken eines österreichischen Kreditinstituts in Höhe von insgesamt maximal bis zu EUR 9.750.000,- am Grundstück Mitterstraße 49 in 8055 Graz, Österreich bestellt und eingetragen.

Des Weiteren wird die Muttergesellschaft der Emittentin, die VMF Capital Invest GmbH, eine harte Patronatserklärung zugunsten der Emittentin bestellen. Die Ansprüche der vorrangigen Finanzierung sind vorrangig zu bedienen. Klarstellend bedeutet dies, dass die Anlagebeträge der Anleger erst zurückgezahlt werden können, wenn die Forderungen des vorrangig finanzierenden Kreditinstitutes vollständig bedient wurden.

Mehr Informationen zu unserer Anlagemöglichkeit finden Sie in unserem Ratgeber zum Thema Anlegerschutz: Warum BERGFÜRST das bessere Finanzprodukt konzipiert hat.

Mittelverwendung

Die hier eingeworbenen Finanzierungsmittel i.H.v EUR 3.325.000,- werden zur Ergänzung der Finanzierung der hier gegenständigen Projektentwicklung und zur anteiligen Bereitstellung der notwendigen Liquidität für anfallende Projektkosten sowie für die Zahlung anteiliger Zinsen und Gebühren der hier durchgeführten Emission verwendet.

Geplante Finanzierungsstruktur

Finanzierungsstruktur

Das Unternehmen

Martin Voithofer

Die Unternehmensgruppe VMF Immobilien, zu der auch die Emittentin zählt, glänzt durch Ihren langjährigen Track Record, der den Erfolg des Unternehmens im Bereich des Wohnungsbaus widerspiegelt. Nicht nur die ausgezeichneten Referenzen der VMF zeichnet das Unternehmen aus, sondern ebenfalls die renommierten Partner im Planungs- und Baubranche.

Referenzen

Aktuell baut und entwickelt die VMF Gruppe mehr als 1.000 Wohnungen im Großraum Wien, Niederösterreich, Salzburg, Graz und Kärnten. Bis Ende 2024 werden mehr als 60.000 m² Wohnfläche errichtet.

Referenzprojekt

Referenzprojekt

Referenzprojekt

Weitere Eindrücke erhalten Sie unter: vmfimmo.at

Alle Quellenangaben finden Sie im Exposé/Bild-Copyright: Foto von Rudy Balasko, Foto von canadastock, Foto von xbrchx, Foto von xbrchx, Foto von Przemek Iciak

Sie haben eine Frage zur Anlagemöglichkeit?

Andrea Kummermehr

Andrea Kummermehr

Investor Relations

kummermehr@bergfuerst.com

030 60984658

Rahmendaten

6,50 %

Zinsen p.a.

28.02.2024

Laufzeitende

jährlich zum 30.06.

Zinsfälligkeit

Projektimmobilie

Kategorie

Wohnimmobilie

Art der Immobilie

Hypothek, harte Patronatserklärung

Art der Sicherheit

Aktuelle Investments

€ 1.000,00

24.02.2021 von Investorin aus Hofheim am Taunus

€ 500,00

24.02.2021 von Investor aus Steinau an der Straße

€ 500,00

24.02.2021 von Investor aus Wuppertal

€ 2.000,00

24.02.2021 von Investor aus Mainz

Aktuelle Neuigkeiten