Wohnen am Lietzensee – Berlin

Das „Alles ist möglich”-Gefühl Berlins: Wohnen umgeben von malerischer Natur unweit des Ku’damms

102,9 %

Kurs

31.03.2025

Laufzeitende

6,50 %

Zinsen p.a.

Zum Handel

Übersicht Exposé VIB Handelsplatz 2
Neuigkeiten Fragen und Antworten Dokumente 6

Das Wichtigste in Kürze

  • Projektimmobilie: Neubau- und Bestandswohnungen im beliebten Berlin-Charlottenburg
  • Feste Verzinsung von 6,50 % p.a.
  • Maximallaufzeit von 4 Jahren (31.03.2025)
  • Mindestlaufzeit von 12 Monaten (31.03.2022)*
  • Sicherheit in Form einer Grundschuld sowie einem abstrakten Schuldanerkenntnis der Geschäftsführer

* Ihr eingezahltes Kapital wird bereits nach Ablauf der Widerrufsfrist von 14 Tagen verzinst. Die Emittentin kann, etwa bei vorzeitigem Projektabschluss, ab dem angegebenen Mindestlaufzeitdatum zurückzahlen.

Projektbeschreibung

Berlin übt auf viele Menschen eine große Anziehungskraft aus. Der Facettenreichtum der Stadt und ihre kontinuierliche Wandelbarkeit faszinieren nach wie vor. Das Vorhaben „Wohnen am Lietzensee – Berlin“ spiegelt auf seine Weise das typische „Alles ist möglich“-Gefühl der Hauptstadt wider. Denn als zukünftiger Bewohner kann man hier sowohl Urbanität als auch malerische Natur genießen. Das Projektgrundstück in der Witzlebenstraße 13 in Charlottenburg ist in unmittelbarer Nähe zum Lietzensee gelegen und gleichzeitig befindet man sich in direkter Nachbarschaft zum berühmten Prachtboulevard Ku’damm.

Das Projekt unterteilt sich in zwei Segmente: Zum einen ist die Errichtung und der Verkauf der Einheiten eines Neubaus als Mehrfamilienhaus inklusive Tiefgarage auf dem vorderen Grundstücksteil vorgesehen. Zum anderen ist geplant, die Wohneinheiten der bestehenden Immobilie auf dem hinteren Teil des Grundstücks zu veräußern.

Lietzensee, Berlin-Charlottenburg

Lietzensee, Berlin-Charlottenburg

Der 5-geschossige Neubau soll über eine Wohnfläche von rund 1.566 m2 sowie 11 Tiefgaragenstellplätze verfügen. Die Genehmigungsplanung soll bis spätestens Ende des zweiten Quartals 2021 finalisiert und anschließend der Bauantrag zur Erlangung der Baugenehmigung eingereicht werden. Mit dem Baustart rechnet man im ersten Quartal 2022. Mit der schlüsselfertigen Fertigstellung des Neubaus und der zugehörigen Tiefgarage wird im zweiten Quartal 2024 gerechnet.

Berlin

Spannend, neugierig und offen: Berlin ist und bleibt eine der beliebtesten Metropolen Europas. Die Stadt besticht durch ihre Vielfalt und stetige Wandelbarkeit. Die Hektik der Metropole findet ihren Ausgleich auf über 60 km2 Wasserfläche und 360 km Ufer entlang von Flüssen, Seen und Kanälen.

Egal, ob man Wert auf Entspannung und Durchatmen im Grünen, den Hauptstadt-Trubel im Stadtkern oder beides legt – Berlin hat wirklich für jeden Lebensentwurf die passenden Orte.

Makrolage Witzlebenstraße in Berlin

Als Hauptstadt Deutschlands beherbergt Berlin auch das politische Zentrum der Republik: Sowohl Bundestag als auch das Kanzleramt haben hier ihren Sitz sowie viele weitere gesellschaftspolitisch relevante Institutionen. Dazu gesellen sich Hochschulen und Forschungseinrichtungen mit internationalem Renommee – herausragend hierbei: die Humboldt-Universität, die Freie Universität und die Technische Universität.

Die starke Präsenz von Forschung und Wissenschaft in der Hauptstadt wirkt sich positiv auf Unternehmensansiedlungen aus: Das verleiht Berlin nach wie vor eine starke Anziehungskraft für Startups und macht sie zum Niederlassungsort oder Hauptsitz vieler bekannten Konzerne wie der Telekom, Siemens oder der Deutschen Bahn.

Brandenburger Tor, Berlin

Brandenburger Tor, Berlin

Berlin wächst und wächst! Mit einer Bevölkerungszahl von über 3,7 Mio. und einer Gesamtfläche von knapp 891 km2 ist Berlin bereits heute die bevölkerungs- und flächenreichste Stadt Deutschlands. Laut Prognose soll die Einwohnerzahl bis 2025 auf rund 3,88 Mio. Menschen ansteigen.

Jedoch nicht nur die Bevölkerung, sondern auch der Tourismus, der Einzelhandelsumsatz, die Projekt-, Bau- und Investitionsvolumen sowie Immobilienpreise steigen in Berlin kontinuierlich an.

Witzleben - Charlottenburg

Das Projekt „Wohnen am Lietzensee – Berlin“ befindet sich im Ortsteil Berlin-Charlottenburg. Der gutbürgerliche Bezirk liegt im zentralen westlichen Teil der Hauptstadt und wartet mit weltbekannten Sehenswürdigkeiten wie der Gedächtniskirche, dem Ku’damm oder dem Schloss Charlottenburg auf. Charlottenburg gehört zu den beliebtesten Wohngegenden Berlins mit dementsprechend hohem Preisniveau im Immobiliensektor.

Mikrolage Witzlebenstraße in Berlin-Charlottenburg

Der Standort des Bauvorhabens in der Witzlebenstraße zeichnet sich insbesondere durch seine unmittelbare Nähe zum Lietzensee mit seinen einladenden Spazierwegen, lauschigen Parkanlagen und Spielplätzen aus.

Doch die Witzlebenstraße punktet nicht nur mit ihrem Naherholungsangebot: Sie ist auch gut an den Nahverkehr in alle Teile der Stadt angebunden. Bereits in fußläufigen 700 bis 850 m sind die S-Bahn Stationen Messe-Nord sowie Charlottenburg erreichbar. Zum ersten U-Bahnhof können die Bewohner in 650 m gelangen.

Berlin-Charlottenburg

Berlin-Charlottenburg

Art der Vermögensanlage

Bei der hier angebotenen Vermögensanlage handelt es sich um Teilbeträge aus der Forderung eines Bankdarlehens, welches der LenzWerk Vorratsgesellschaft 11 GmbH (Emittentin) gewährt wird. Es handelt sich bei dieser Vermögensanlage um eine sonstige Anlage gemäß § 1 Abs. 2 Nr. 7 VermAnlG.

Sicherheit bei diesem Investment

Zur Sicherung der Darlehensforderungen wird mittels Treuhänder eine Grundschuld in Höhe von EUR 3.175.000,00 nachrangig zu dem vorrangig finanzierenden Kreditinstitut und dessen Grundschuld in Höhe von bis zu EUR 12.000.000,00 am Grundstück Witzlebenstraße 13 in Berlin bestellt und eingetragen.

Des Weiteren wird die Geschäftsführung der Emittentin persönlich ein gesamtschuldnerisches abstraktes und vollstreckbares Schuldanerkenntnis in Höhe von EUR 1.200.000,00 abgeben.

Mehr Informationen zu unserer Anlagemöglichkeit finden Sie in unserem Ratgeber zum Thema Anlegerschutz: Warum BERGFÜRST das bessere Finanzprodukt konzipiert hat.

Mittelverwendung

Die hier eingeworbenen Finanzierungsmittel werden zur Ergänzung der Finanzierungsstruktur der hier gegenständigen Projektentwicklung, zur anteiligen Bereitstellung der notwendigen Liquidität für anfallende Projekt- und Baukosten sowie für die Zahlung anteiliger Zinsen und Gebühren der hier durchgeführten Emission verwendet.

Geplante Finanzierungsstruktur

Finanzierungsstruktur

Das Unternehmen

Das Immobilienprojekt „Wohnen am Lietzensee – Berlin“ wird von der LenzWerk Vorratsgesellschaft 11 GmbH realisiert und maßgeblich von Ursula Seeba-Hannan und Jasper Hannan vorangetrieben.

Die Projektgesellschaft gehört dem LenzWerk Konzern an. Zum Unternehmensnetzwerk zählen ebenso mehrere, auf die unterschiedlichen Leistungsphasen von Immobilienentwicklungen spezialisierte Tochtergesellschaften. Auf diese Weise kann der Konzern Bauvorhaben von A bis Z mit bestmöglicher Expertise inhouse realisieren.

Dank dieses stringenten Konzepts kann LenzWerk auf eine Reihe von renommierten, erfolgreich abgeschlossenen Innenausbau-Projekten sowie Bauvorhaben im In- und Ausland verweisen. Neben ihrer schwerpunktmäßigen Tätigkeit in Berlin verfügt die Gesellschaft auch über Projektreferenzen in Monaco und den USA. So hat LenzWerk beispielsweise das Thomas Mann Haus in Los Angeles, Pacific Palisades, neu gestaltet. Eine weitere Projektreferenz ist die Villa Aurora, einst das Zuhause des deutschen Künstlerpaares Martha und Lion Feuchtwanger, ebenfalls in Los Angeles.

Ursula Seeba-Hannan

Ursula Seeba-Hannan ist die geschäftsführende Gesellschafterin des Unternehmens und sowohl Kopf als auch Ideengeberin hinter der komplementären Unternehmens-Philosophie: „Alles aus einer Hand“. Auf diese Weise stellt LenzWerk sicher, dass Kontinuität und der Erfahrungstransfer innerhalb der Unternehmensgruppe verbleiben.

Jasper Hannan

Jasper Hannan lernte bereits während seines BWL-Studiums die Projektarbeit bei LenzWerk kennen und sammelte als Operations Manager erste Berufserfahrung in der Unternehmensgruppe. Herr Hannan ist Gesellschafter der LenzWerk Holding GmbH und seit 2018 zudem Geschäftsführer der LenzWerk manufakt GmbH, die ihren Schwerpunkt auf die Herstellung individueller und hochwertiger Möbelausstattungen legt.

Referenzen

Der LenzWerk Konzern kann durch einige Projekte im Bereich des Neubaus sowie der Sanierung von Immobilien überzeugen. Unter anderem zählen zu den von LenzWerk in Berlin bereits realisierten und verkauften Projekten die „Weisse Villa Westend“, „Der Garten des Oberst von Riedl Berlin“ und die „Villa Insterburgallee“.

Referenzprojekt

Referenzprojekt

Referenzprojekt

Weitere Eindrücke erhalten Sie unter: lenzwerk.com

Alle Quellenangaben finden Sie im Exposé/Bild-Copyright: Foto von Matthew Dixon, Foto von PHOTOCREO Michal Bednarek, Foto von Patryk Kosmider, Foto von jan kranendonk, Foto von Bildagentur Zoonar GmbH, Foto von Rudy Balasko, Foto von Elena Krivorotova, Foto von ebenart, Foto von ebenart

Sie haben eine Frage zur Anlagemöglichkeit?

Andrea Kummermehr

Andrea Kummermehr

Investor Relations

kummermehr@bergfuerst.com

030 60984658

Rahmendaten

6,50 %

Zinsen p.a.

31.03.2025

Laufzeitende

jährlich zum 30.06.

Zinsfälligkeit

Projektimmobilie

Kategorie

Wohnimmobilie

Art der Immobilie

Grundschuld, Schuldanerkenntnis

Art der Sicherheit