Koblenz – Clemens Carré II

Prominente City-Lage von Koblenz: Energieeffizientes Wohnen in markantem Denkmal-Ensemble

€ 0

Investiert

 

18 Monate

Laufzeit

10,00 %

Zinsen p.a.

Jetzt investieren

Neuigkeiten

zurĂĽck zur Ăśbersicht

Was verbindet Basketball-Superstar 🏀 LeBron James mit Koblenz?

Koblenz – Clemens Carré II 17.09.2023, 06:00

LeBron James spielt seit 20 Jahren in der NBA Basketball und ist bereits jetzt eine Legende seiner Sportart. Neben unzähligen Siegen und Titeln hat er im Februar dieses Jahres seinen Gesamtpunktestand auf 38.390 erhöhen können und damit so viele Punkte in der NBA eingesammelt wie noch keiner vor ihm – Tendenz weiter steigend.

Seine Vereinsstationen sind Cleveland, Miami und aktuell Los Angeles – und seit letztem Jahr mischt sich auch das pfälzische Koblenz unter die Städte, die für den Top-Athleten von ganz besonderer Bedeutung sind. Denn 2022 wurde bekannt, dass LeBron James gemeinsam mit zwei Geschäftspartnern 30 Millionen Euro in den Koblenzer Fahrradhersteller Canyon Bicycles investiert und somit 4 % des Unternehmens erworben hat.

Vom Koblenzer Fahrradteile-Handel zum Global Player

Die Erfolgsgeschichte der Koblenzer Bike-Manufaktur ist außergewöhnlich: Bereits in jungen Jahren übernahmen die Söhne Roman und Franc Arnold den Fahrradteile-Handel des Vaters und bauten ihn 1985 zu einem Einzelhandelsgeschäft in der Koblenzer Innenstadt aus. 1996 brachten sie das erste Mountainbike unter ihrer eigenen Marke Canyon auf den Markt. Fast forward – knappe 30 Jahre später: Das Unternehmen beschäftigt derzeit etwa 1.400 Angestellte, expandiert weltweit und weist 2022 einen Umsatz von 646 Mio. Euro aus.

Wie LeBron James und Canyon zusammenpassen?

Die Antwort ist denkbar einfach: LeBron James ist leidenschaftlicher Radfahrer und einer der besten, wenn nicht der beste Basketballspieler aller Zeiten – und laut Branchenkenner Ralf Kindermann werden in Koblenz derzeit schlicht die besten Rennräder der Welt hergestellt.

Der Standort Koblenz hält für das aufstrebende Unternehmen alles bereit, was es für seinen herausragenden Erfolg benötigt. Diesen September wurde der Hauptsitz in Koblenz um das Canyon Innovation Lab erweitert, mit dem der Radhersteller sein Engagement für bahnbrechende Erfindungen und Designs auf ein noch höheres Level bringen wird.

Jetzt investieren