Kapital aufnehmen

Finanzierung mit einer großen Zahl von interessierten Privatanlegern

Kapital aufnehmen - Finanzierung mit einer großen Zahl von interessierten Privatanlegern

1. Faire Bewertung

Bei BERGFÜRST können Sie Gesellschaftsbeteiligungen an Ihrem Unternehmen zu einem attraktiven und fairen Preis anbieten. Ihr Einsatz im Netzwerk potenzieller Investoren zahlt sich aus: Je überzeugender Sie Ihr Unternehmen präsentieren, desto höher bewerten die Investoren dies.

2. Engagierte Investoren

Ihre Mitgesellschafter sind mit Herz und Verstand bei der Sache. Mobilisieren Sie Ihre Kapitalgeber, damit sie für Ihre Produkte Aufmerksamkeit im Markt schaffen, und beschleunigen Sie damit das Wachstum Ihres Unternehmens.

3. Effiziente Kommunikation

Organisieren Sie andauernde und direkte Investor Relations einfach online. Neben den Standard Finanzberichten koordiniert BERGFÜRST den Zugang zu aktuellen Erlebnisberichten Ihres Unternehmens, die Ihre Investoren informiert und engagiert halten.

4. Aktueller Marktwert

Ihre Aktionäre können ihre Beteiligungen auf BERGFÜRST handeln, sofern die Liquidität des Marktes dies hergibt. Aus dieser Liquidität ergibt sich ein guter Indikator für den aktuellen Marktwert Ihres Unternehmens.

5. Langfristige Finanzierung

Sie haben weiteren Kapitalbedarf? Wickeln Sie spätere Finanzierungsrunden bei Bedarf über BERGFÜRST ab. Auch ein traditioneller Börsengang oder Trade Sale bleibt immer noch möglich.

Seriöses Crowdfinancing interessiert Sie? Folgende Unternehmen können sich bewerben

  • Jedes innovative, junge Unternehmen, das eine Wachstumsfinanzierung benötigt
  • Voraussetzung ist: Sie können belegen, dass der Markt Ihre Geschäftsidee angenommen hat und dass Ihr Unternehmen weitere Finanzierung benötigt, um wachsen zu können.

Review der Emission von Urbanara auf BERGFÜRST

Hinweis

Bei den Aktienangeboten auf der elektronischen Handelsplattform BERGFÜRST handelt es sich um unbefristete unternehmerische Beteiligungen. Bei den Genussscheinangeboten handelt es sich um zeitlich befristete eigenkapitalersetzende Darlehen. Die Beteiligungsangebote sind mit wirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Risiken verbunden. Käufer von Aktien sind keine Gläubiger, sondern Eigenkapitalgeber und damit Mitinhaber der jeweiligen Aktiengesellschaft. Käufer von Genussscheinen sind nachrangige Gläubiger, d.h. die Verbindlichkeiten werden im Falle einer Insolvenz erst nach den Forderungen der anderen Fremdkapitalgläubiger bedient. Das Investment in Wertpapieren, also Aktien oder Genussscheinen, kann sich anders entwickeln als erwartet. Die Handelbarkeit der Wertpapiere kann eingeschränkt oder gänzlich ausgeschlossen sein. Es besteht für kapitalsuchende Unternehmen das Risiko, dass Investoren das Unternehmen anders bewerten als erhofft und die Nachfrage nicht den Erwartungen entspricht oder gar ausbleibt.