URBANARA Home AG

Durch direkte Handelsbeziehungen bietet URBANARA Heimtextilien und Accessoires in höchster Qualität bis zu 70% preiswerter an

0,00 €

Kurs

€ 2.992.000

Volumen

Zum Handel

Übersicht Equity Story Handelsplatz
Neuigkeiten 83 Fragen und Antworten Dokumente

Neuigkeiten

zurück zur Übersicht

URBANARA vergrößert Netzwerk: Indonesien jetzt Teil der „Hersteller-Landkarte“

URBANARA 04.09.2014, 15:24

Koerbe

Mit über 50 neuen Produkten erweiterte URBANARA im August und September sein Herstellernetzwerk mit Partnern aus Indonesien und ergänzte die Produktkategorien „Aufbewahrung“, „Wäschekörbe“ und „Accessoires“ um die ersten Produkte aus dem größten Inselstaat der Welt.

Ende August wurde das Sortiment um farbenfrohe Körbe und Aufbewahrungsboxen ergänzt, während in den ersten Septemberwochen eine kleinere Kollektion an Wohnaccessoires folgen wird. „Wir freuen uns sehr, diese neuen Hersteller gefunden zu haben und unser Angebot um diese einzigartigen Produkte zu erweitern“ erklärt Claire Davidson. „Wir sind immer auf der Suche nach besonderen Produkten und besonders die kleinen Feinheiten der Handarbeit suchen bei diesen Kollektionen seinesgleichen.“

Traditionelle Handwerkskunst spielt in Indonesien bereits seit Jahrtausenden von Jahren eine entscheidende Rolle. Einflüsse aus dem Buddhismus, Hinduismus und dem asiatischem Raum haben ein breitgefächertes Handwerk mit diversen Techniken entstehen lassen, das weltweit bekannt und geschätzt wird.

Die Produktion der handgearbeiteten Körbe dauert daher teilweise bis zu 12 Wochen, da jedes Detail von Hand geflochten und verarbeitet wird. Neben Bambus und Stroh wurde für die URBANARA Kollektionen auch Wasserhyazinte und Kraftpapier verarbeitet. Insgesamt 27 Kollektionen wurden sorgfältig verpackt in Container­schiffen auf dem Seeweg vom größten Inselstaat der Welt nach Berlin geliefert und ergänzen die URBANARA „Hersteller-Landkarte“ so um ein weiteres Land.

koerbe_2

Insgesamt kann URBANARA auf ein Herstellernetzwerk von über 500 Partner zurückgreifen. #$#~#~#COMMERCIAL-SEPERATOR#~#~#$#

Mit über 50 neuen Produkten erweiterte URBANARA im August und September sein Herstellernetzwerk mit Partnern aus Indonesien und ergänzte die Produktkategorien „Aufbewahrung“, „Wäschekörbe“ und „Accessoires“ um die ersten Produkte aus dem größten Inselstaat der Welt.

Ende August wurde das Sortiment um farbenfrohe Körbe und Aufbewahrungsboxen ergänzt, während in den ersten Septemberwochen eine kleinere Kollektion an Wohnaccessoires folgen wird. „Wir freuen uns sehr, diese neuen Hersteller gefunden zu haben und unser Angebot um diese einzigartigen Produkte zu erweitern“ erklärt Claire Davidson. „Wir sind immer auf der Suche nach besonderen Produkten und besonders die kleinen Feinheiten der Handarbeit suchen bei diesen Kollektionen seinesgleichen.“

Traditionelle Handwerkskunst spielt in Indonesien bereits seit Jahrtausenden von Jahren eine entscheidende Rolle. Einflüsse aus dem Buddhismus, Hinduismus und dem asiatischem Raum haben ein breitgefächertes Handwerk mit diversen Techniken entstehen lassen, das weltweit bekannt und geschätzt wird.

Die Produktion der handgearbeiteten Körbe dauert daher teilweise bis zu 12 Wochen, da jedes Detail von Hand geflochten und verarbeitet wird. Neben Bambus und Stroh wurde für die URBANARA Kollektionen auch Wasserhyazinte und Kraftpapier verarbeitet. Insgesamt 27 Kollektionen wurden sorgfältig verpackt in Containerschiffen auf dem Seeweg vom größten Inselstaat der Welt nach Berlin geliefert und ergänzen die URBANARA „Hersteller-Landkarte“ so um ein weiteres Land.

Insgesamt kann URBANARA auf ein Herstellernetzwerk von über 500 Partner zurückgreifen.