zurück zur Übersicht

Neu auf BERGFÜRST: Unser Handel wird noch kundenfreundlicher!

Andrea Kummermehr 31.03.2016, 16:21


Wir freuen uns, dass unser Handelsplatz so gut bei Ihnen ankommt. Er sorgt dafür, dass Sie auch während der Laufzeit eines Investments durch Verkauf Ihrer Beteiligung an Ihr Geld kommen oder auch, über die Grenze von € 10.000 hinaus, aus der Platzierung zukaufen können. Auf diese Weise bleiben Sie bei Ihren Anlage-Entscheidungen flexibel!

Unser Anliegen ist es, die Prozesse auf dem Sekundärmarkt so bequem wie möglich für Sie zu gestalten.

Aus diesem Grund können Verkäufer ab sofort Mindestabnahmemengen im Rahmen einer Verkaufsorder vorgeben.

Das heißt: Sie als Verkäufer können beim Inserat Ihrer Verkaufsorder auf dem Handelsplatz Mindestabnahmemengen für Käufer festlegen. Ein Käufer muss Ihnen dann mindestens dieses Volumen im Rahmen einer Transaktion abkaufen.

Was haben Sie davon?

So Sie dies wünschen, bleibt Ihnen auf diese Weise als Verkäufer die Abwicklung von „Splitterkäufen“ über Kleinstbeträge erspart. Auf der anderen Seite geben wir Ihnen damit ein Instrument an die Hand, wie Sie ggf. Kaufanreize auch bei höheren Kursen schaffen können – nämlich dann wenn Sie, im Gegensatz zu anderen Verkäufern, nur geringe oder gar keine Mindestabnahmemengen von Ihren Käufern verlangen.

Und eine weitere Neuigkeit: Genauere Kurse dank Nachkommastelle

Darüber hinaus geben wir ab sofort bei allen Nachrangdarlehen die Kurse mit Nachkommastelle an. Auf diese Weise können wir die Kursangaben granularer darstellen. Unsere unterschiedlichen Anlageklassen werden so besser vergleichbar, und Sie können so Ihre Investitionsentscheidungen passgenauer treffen.

Hier finden Sie unsere unterschiedlichen Handelsplätze:


Kommentar schreiben

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu schreiben