zurück zur Übersicht

Die spannendsten Startup-Exits der letzten Monate

Andrea Kummermehr 05.05.2015, 14:05

Flakoni

Immer wieder machen Startups und junge Wachstumsunternehmen mit spannenden Verkaufs-Deals von sich reden. Neben der Online-Parfümerie „Flaconi", dessen Geschäftsführer Björn Kolbmüller und Paul Schwarzenholz hier im Bild zu sehen sind, sorgten auch viele andere junge Unternehmen für Schlagzeilen – schließlich wurden für die Übernahmen der „Youngster“ beeindruckende Summen gezahlt. Im Folgenden haben wir die interessantesten Deals des noch jungen Jahres 2015 für Sie zusammengestellt.

Januar 2015

Business-Netzwerk „Xing“ übernimmt Jobbörse.com für 6,3 Mio. Euro

Für 6,3 Millionen Euro plus x hat das soziale Business-Netzwerk „Xing“ das Portal Jobbörse.com erworben. Wie groß das x bei dem Kauf genau ausfallen wird, ist bisweilen noch nicht bekannt. Den Angaben der beiden Unternehmen zur Folge, wird der Gesamtpreis maximal 8,7 Millionen Euro betragen.

Das Intelligence Competence Center „Jobbörse.com" wurde im Jahr 2005 von Torsten Heissler ins Leben gerufen und ist ein auf Suchtechnologie spezialisiertes Technologieunternehmen mit professioneller Beratung. Das Online-Karrierenetzwerk „Xing“ wurde 2003 in Hamburg gegründet. Neben der Übernahme von über 2,5 Mio. Stellenanzeigen, erhofft sich das Unternehmen insbesondere auch Vorteile aufgrund der neuen Suchtechnologie von Jobbörse.com. Die Software sucht unter anderem auf Firmen-Websites nach Stellenangeboten.

März 2015

Recruit Holdings übernimmt Gastronomie-Buchungsplattform „Quandoo“ für 198,6 (!) Millionen Euro

Der (fast) 200.000.000 Euro Deal! Für unglaubliche 198,6 Millionen Euro wurde die Berliner Gastronomie-Buchungsplattform „Quandoo“ an das japanische Unternehmen Recruit Holdings verkauft. Die fünf Gründer hat es sicherlich gefreut – denn ihr Unternehmen war zu diesem Zeitpunkt keine 1.000 Tage alt. Das 2012 gegründete Startup „Quandoo“ zeigt seinen Nutzern Restaurants in ihrer Nähe und informiert u.a. über Preise, mögliche Zahlungsarten, Parkgelegenheiten und bietet auch Kundenrezessionen. Hat man ein passendes Restaurant gefunden, kann man auch gleich online zur Tischreservierung schreiten. Quandoo ist mittlerweile in 13 Ländern vertreten.

April 2015

Berliner Startup Fyber übernimmt den Programmatic Advertising-Dienstleister „Falk Realtime" – dabei wechseln 10,75 Millionen Euro den Besitzer

Das Berliner Startup Fyber schluckt das in Düsseldorf ansässige Unternehmen Falk Realtime, ein Technologiedienstleister für den Bereich Programmatic Advertising. „Durch die Transaktion mit Bar- und Aktienkomponenten im Gesamtumfang von 10,75 Millionen Euro wird Fyber zum alleinigen Anteilseigner von Falk Realtime. Vollständiger Abschluss der Übernahme wird im Frühjahr 2015 erwartet”, teilt das Unternehmen mit.

Falk Realtime ist erst zwei Jahre alt: 2013 wurde das Unternehmen von Erwin Plomp, Henrik Basten und Ultano Kindelan gegründet. Ihre Vision war es, eine leistungsstarke, flexible Werbeplattform zu schaffen, die es führenden Content-Herstellern und -Verlegern ermöglicht, ihre Nutzer unabhängig von deren Endgerät (z.B. Betriebssystem, Bildschirm- und Werbeformat) umfassend zu monetarisieren. Zentral ist dabei eine flexible Backend-Lösung für alle Bereiche des Adservings. Über eine Schnittstelle (API) werden operative Daten wie Inventar- und Kampagneneinstellungen eingespielt – das Kunden-Interface kann dabei höchst individualisiert an das Backend „angedockt“ werden.


Hier finden Sie diese und weitere, interessante Startup-Exits aus dem Jahr 2015:

Käufer gekauftes
Unternehmen
Preis

Mehr Infos
         
Xing

Jobbörse.com

6,3 Mio. Euro


http://bgf.st/1AkGa2w

Giga Digital


Spielaffe.de/
Spielzwerg.de

/


  http://bgf.st/1KwSX85


Müller Medien

Fairrank

/

  http://bgf.st/1GKeiwm

Recruit
Holdings

Quandoo

198,6 (!) Mio. Euro

  http://bgf.st/1DYnwOs


       
ProSiebenSat.1

Amorelie

/

  http://bgf.st/1GyPge5

ProSiebenSat.1



 Flaconi



/

  http://bgf.st/1dwz3Px

Sivantos

 Audibene

/

  http://bgf.st/1I0FOWw






Mediengruppe
Funke


Absolventa




/


http://bgf.st/1bG8hTI

Fyber

Falk Realtime

10,75 Mio. Euro


http://bgf.st/1P9WolL

BlaBlaCar


Mitfahrzentrale.de
Mitfahrgelegenheit.de

/


http://bgf.st/1JbBelt

Kommentar schreiben

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu schreiben