zurück zur Übersicht

So schätzt ein Finanz-Profi die Immobilien-Beteiligungen am Middendorf Haus ein!

Andrea Kummermehr 25.11.2014, 15:15

Experten-Kommentar

Wer unsere Aktivitäten auch auf Facebook und Co. verfolgt, weiß, dass wir auf vielen Messen, Kongressen, Panel-Diskussionen usw. unterwegs sind.

Diese Anlässe nutzen wir natürlich auch, um uns mit anderen Branchenkennern auszutauschen und besonders interessant und willkommen ist es, Feedback zu unserem Angebot, unserem Modell und unseren Investitionsmöglichkeiten zu erhalten.

Natürlich möchten wir diesen Input auch unseren Investoren nicht vorenthalten!

Hier also ein kurzes Statement eines Finanzexperten, mit über 20 Jahren Erfahrung im Investment-Geschäft zur Beteiligungsmöglichkeit am Middendorf Haus:

„Ihre neue Emission finde ich sehr interessant und auch aus Marketing-Gesichtspunkten sehr gut aufgemacht (Exposé etc). Immobilien genießen in Deutschland ja einen besonderen Stellenwert, der lediglich durch die eingefrorenen/sich in Abwicklung befindlichen Fonds etwas geschmälert wurde. Ihre Emission löst (ähnlich wie die Fonds) dabei die Konflikte ‚hoher Immobilienpreis vs. niedriger Anlagebetrag’ und ‚langfristiger Sachwert vs. mittelfristiger Anlagehorizont’. Die 3,5 % +x für 5 Jahre sind natürlich im aktuellen Umfeld nicht unattraktiv.“

Ein tolles Statement! Vielen Dank dafür!

Kommentar schreiben

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu schreiben