zurück zur Übersicht

Eine starke Verbindung: BERGFÜRST ist ab sofort Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK)

Andrea Kummermehr 13.08.2014, 13:53

Der Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) ist die Interessenvertretung der Private-Equity-Branche in Deutschland, der alle führenden Beteiligungsgesellschaften angehören. Darüber hinaus gehören zu den assoziierten Unternehmen beispielsweise die Deutsche Börse AG und nun auch wir - die BERGFÜRST Bank AG. Wir freuen uns außerordentlich über unsere Aufnahme und werden den Verband nach Kräften unterstützen.



BVK

Die Ziele des BVK

Das oberste Ziel des BVK ist es, die Bedingungen und das Umfeld für Beteiligungskapital in Deutschland zu verbessern, so dass wir wieder interessant für institutionelle Investoren sind. Ein sehr wichtiges Thema für die deutsche Wirtschaft, dem auch wir uns verschrieben haben – wenn auch mit kleineren Kapitalvolumen und mit Investitionsangeboten für Privatanleger.

Wie Guido Sandler in der Zeitschrift Capital schreibt: „Ohne Kapital entsteht [...] keine Innovationskraft. Es fehlt die entscheidende Zugfeder, die Dynamik und Schwung in das Wirtschaftssystem bringt. Eine gute Idee entsteht vor allem dann, wenn vorstellbar wird, dass sie auch umgesetzt werden kann. [...] Wer in Deutschland mit neuen Ideen und Visionen durchstarten will, braucht einen besonders langen Atem und gute Anwälte. Und er braucht: Geld.

Kapitalisierung von Unternehmen verbessern

Leider sind das Umfeld und die Rahmenbedingungen für die ausreichende Kapitalisierung von Unternehmen und für institutionelle Geldgeber in Deutschland mehr als unattraktiv. Hier gibt es noch viel zu tun. Insbesondere der faktisch fehlende IPO-Markt verursacht gleich zwei Probleme: Zum Einen gibt es nur wenige Unternehmen, die an die Börse gehen und so an frisches Kapital gelangen können. Zum Anderen werden Venture Capital Unternehmen abgeschreckt, da ihnen bei uns kein etablierter Ausstiegs-Kanal zur Verfügung steht. Der fehlende IPO-Markt macht die Exit-Chance unkalkulierbar!

Die Arbeit des BVK setzt genau hier an. Sie ist sehr vielfältig angelegt und reicht von der Veröffentlichung von Publikationen zum Thema, über die Förderung des Erfahrungsaustausches der Verbandsmitglieder bis hin zum Abbau steuerlicher und gesellschaftsrechtlicher Behinderungen für Beteiligungskapital.

Allesamt wichtige Themen, die wir gerne mit unserer Mitgliedschaft unterstützen.

Kommentar schreiben

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu schreiben