zurück zur Übersicht

Teamarbeit und mitgestalten können: Das gefällt mir bei BERGFÜRST!

Andrea Kummermehr 16.06.2014, 10:57

Kathleen Krausse

Mein Name ist Kathleen Krauße und ich bin Werkstudentin im Bereich Corporate Finance bei BERGFÜRST. Nach meiner Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation studiere ich nun im letzten Semester an der Fachhochschule Brandenburg BWL mit dem Schwerpunkt Gründungsfinanzierung und Controlling. Aus diesem Grund beschäftigte ich mich auch eingehend mit den Thema Crowdinvesting – und stieß dann ziemlich schnell auf das BERGFÜRST Modell, das mich gleich am meisten interessierte.

BERGFÜRST ist durch die BaFin reguliert und so als einzige Plattform in Deutschland in der Lage, für junge Unternehmen mehrere Millionen an Wachstumskapital einzusammeln.

Diese Phase in der Unternehmensgeschichte finde ich besonders spannend: Auf dem Sprung zur nächsten Wachstumsstufe, haben diese Unternehmen bereits bewiesen, dass sie über ein funktionierendes Produkt, eine nachgefragte Dienstleistung verfügen. Sie kommen zu uns, damit wir helfen, die bisherige Erfolgsgeschichte weiter zu schreiben – die Grundstimmung ist positiv: Statt Unsicherheiten und Zweifel stehen hier neue Ideen und Aufbruchsstimmung im Vordergrund. Das empfinde ich sehr inspirierend!

Im Corporate Finance-Team befasse ich mich in erster Linie mit den organisatorisch-administrativen Aufgaben: Ich halte unsere umfangreichen Unternehmensdatenbank up-to-date und helfe mit, bei der Erarbeitung und Dokumentation von Ablaufprozessen, unsere tägliche Arbeit mit den unterschiedlichen Unternehmen zu vereinheitlichen und zu vereinfachen. Hier kommt mir insbesondere meine Ausbildung zur Bürokauffrau zugute.

Wie bereits erwähnt, ist das Thema Gründungsfinanzierung ein Schwerpunkt meines Studiums. Als Werksstudentin finde ich es spannend, mein theoretisches Wissen aus dem Studium direkt in der Praxis anwenden zu können. Meine Hochschule ist besonders nah an der Berufspraxis, da sie über ein integriertes Gründungszentrum verfügt und so den Studenten den direkten Austausch mit Gründern und Unternehmern von Anfang an ermöglicht.

Bei BERGFÜRST schätze ich besonders die Teamarbeit. Vieles kann man bei uns auf direktem Weg regeln, Berührungsängste gibt es nicht. Motivierend ist, dass Ideen und Vorschläge von allen Teammitgliedern, egal wie lange sie dabei sind, gefragt sind und, dass man noch viel mitgestalten kann.

Kommentar schreiben

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu schreiben