zurück zur Übersicht

Hallo SEPA!

Dennis Bemmann 21.02.2014, 13:28

Wir haben auf SEPA umgestellt. Und um es gleich vorwegzunehmen: Sie müssen nichts unternehmen.

Aber mal der Reihe nach.

Dass Europa seinen Zahlungsverkehr gerade auf das SEPA-Verfahren („Single European Payments Area“) umstellt, das wissen Sie natürlich längst. Denn wenn es Ihrem Briefkasten genauso geht wie meinem, dann war da in den letzten Monaten schon so einiges zu SEPA drin – und das meiste davon eher lästig. Mussten Sie auch diverse Einzugsermächtigungen neu erteilen und vom Sportverein bis zur Versicherung alle möglichen Zeitgenossen mit Ihrer IBAN versorgen? So geht es nämlich mir. Herzlich willkommen in Europa.

Noch viel mehr Arbeit macht die SEPA-Umstellung aber diesen Zeitgenossen hinter den Kulissen, so auch BERGFÜRST. Bisher haben wir Zahlungsaufträge per DTA an die Bank übermittelt. DTA steht für Datenträgeraustauschformat (und man hört schon am Namen, dass das ein betagtes Format ist). Seit dem 08. Januar läuft das nun über SEPA. Und wissen Sie was? Es funktioniert prima! Na gut, wir haben auch nichts anderes erwartet – aber für ein kleines Unternehmen, das automatisch Zahlungen verarbeitet, ist die SEPA-Umstellung dennoch ein aufwändiges und komplexes Unterfangen. Und da freuen wir uns natürlich, dass wir das alles auf Anhieb so problemlos gemeistert haben.

SEPA bringt auch Vorteile. Bisher konnten wir Guthabenauszahlungen nur auf deutsche Bankkonten automatisiert vornehmen – für unsere Kunden in anderen Ländern mussten wir Überweisungen von Hand ausführen. Das geht nun für alle Länder einheitlich, bequem und vor allem schneller direkt über unsere Webseite. Allerdings (und das haben Sie wahrscheinlich schon geahnt) kommen Sie dabei nicht umhin, Ihre IBAN und BIC einzugeben. Das war‘s dann aber wirklich schon.

Formulare für neue Einzugsermächtigungen müssen Sie bei uns ja ohnehin nicht ausfüllen, denn BERGFÜRST zieht grundsätzlich kein Geld von Ihren Bankkonten ein. Wertpapiergeschäfte tätigen Sie bei BERGFÜRST – wie immer schon – ausschließlich aus Guthaben, das Sie vorher eingezahlt haben. Alles weitere dazu (auch unsere SEPA-Kontoverbindung) finden Sie wie gewohnt auf der Seite „Mein Guthaben“ (vorher einloggen).

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg mit Ihren Wertpapiergeschäften auf BERGFÜRST. Und eines noch: falls Sie einen Trick wissen, wie man sich seine IBAN-Nummer merken kann, dann lassen mich den bitte unbedingt wissen!

Ihr Dennis Bemmann

Kommentar schreiben

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu schreiben

Jetzt registrieren

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten so Zugang zu aktuellen Informationen zu unseren Emittenten und Emissionen.

Jetzt registrieren

BERGFÜRST auf Facebook