zurück zur Übersicht

Zuteilungsphase für URBANARA Aktien abgeschlossen +++ Orders können eingestellt werden

Dr. Guido Sandler 06.11.2013, 13:58

Zuteilungsphase_beendet

Die Zuteilungsphase ist nun beendet: Allen Anlegern, die Aktien von URBANARA gezeichnet haben, wurden ihre Aktien nun zugeteilt und sie können ihren Bestand in ihrem persönlichen Bereich „Meine Übersicht“ einsehen.
Was passiert als Nächstes bei uns auf der Seite? Hier zwei wichtige Termine für unsere Investoren:

  • Freitag, den 08. November: Heute können die ersten Orders eingestellt werden
  • Montag, 11. November: 1. Handelstag – Start der Handelsplattform auf BERGFÜRST

Ab dem 11. November haben neue Investoren, die im Rahmen einer voraus gegangenen Emission keine Aktien zeichnen konnten, die Möglichkeit, Liquidität des Marktes vorausgesetzt, auf dem Sekundärmarkt Aktien von URBANARA zu erwerben. Im Rahmen von Angebot und Nachfrage können nun gezeichnete Aktien verkauft oder Bestände aufgestockt werden. Die ersten Orders können bereits am 08. November eingestellt werden. Der aktuelle Kurs der Aktie unseres Emittenten ist im Bereich „Meine Übersicht" abrufbar.

Wir haben Ihnen nun die wichtigsten Fragen rund um unsere Handelsplattform und das Thema Orders einstellen zusammengestellt.

  • Wo finde ich das Orderformular und was muss ich dort angeben?

    Im Bereich „Meine Übersicht" oder auch aus dem Unternehmensprofil heraus gelangen Sie auf das Orderformular. Sie können sowohl Kauf- als auch Verkaufsangebote in Form von Orders einstellen. Im Orderformular legen Sie fest, wie viele Aktien Sie kaufen, bzw. verkaufen wollen. Bei Kauf-Orders müssen Sie außerdem angeben, welchen Preis sie maximal pro Aktie bereit sind zu zahlen. Bei Verkauf-Orders müssen Sie den Mindestpreis angeben, zu dem Sie Ihre Aktien verkaufen wollen.

    Tipp: Eine höhere Wahrscheinlichkeit für eine zügige Ausführung haben Sie im Rahmen von Angebot und Nachfrage, wenn Sie sich am aktuellen Kurs oder dem letzten Taxkurs orientieren.

  • Muss ich beim Einstellen einer Kauforder bereits über Guthaben bei BERGFÜRST verfügen?

    Sie müssen zwar zum Zeitpunkt des Einstellens der Kauforder noch nicht über Guthaben verfügen – wenn sich allerdings ein Verkäufer findet, der zu Ihrem gebotenen Preis verkaufen möchte, wird Ihre Order erst berücksichtigt, wenn Sie über ausreichend Guthaben zur Ausführung einschließlich der Ordergebühr verfügen.

    Tipp: Laden Sie Ihr Guthaben bei BERGFÜRST in der Höhe auf, wie Sie es zur Ausführung Ihrer geplanten Kauforder benötigen, so dass Ihre Kauforders im Handel, im Rahmen von Angebot und Nachfrage berücksichtigt werden können. Eine Verzinsung auf Sichteinlagen darf nicht gewährt werden.

  • Welche Kosten fallen bei der Ausführung einer Kauf- bzw. Verkaufsorder an?

    Wird Ihre Order ausgeführt, kostet Sie das einmalig 5 Euro unabhängig von der Größe der Order – auch wenn sie in mehreren Teilausführungen realisiert wird.

  • Wann wird eine Order teilausgeführt?

    Orders werden teilausgeführt, wenn nicht genügend Gegenangebote vorliegen oder das verfügbare Guthaben auf Käuferseite nicht für eine Vollausführung ausreicht.

  • Wie lange bleibt eine Order gültig?

    Eine Order ist solange gültig, bis sie entweder vollständig ausgeführt ist oder von Ihnen gestrichen wird. Grundsätzlich ist die Order zeitlich unbefristet. Abhängig von den von Ihnen gewählten Parametern (Preislimit und Stückzahl) kann das Ausführen oder Teilausführen einer Order Tage oder Wochen dauern und auch gar nicht zur Ausführung kommen.

  • Wie kann ich eine Order ändern?

    Wenn Sie eine Order ändern wollen, müssen Sie Ihre bestehende Order streichen und eine neue Order eingeben. Das Einstellen und Streichen einer Order ist kostenfrei. Die Ordergebühr von 5 Euro wird erst bei der ersten Teilausführung berechnet. Wird eine teilausgeführte Order gestrichen, wird die Ordergebühr nicht erstattet. Ihre Kauforders können grundsätzlich nur im Rahmen Ihres verfügbaren Guthabens ausgeführt werden.

  • Wann sind die Handelszeiten des Sekundärmarktes?

    Die Handelszeiten sind montags bis freitags von 09.00 – 19.00 Uhr.

  • Wie funktioniert das Order-Matching? Wann kann eine Order ausgeführt werden?

    Eine Kauf- und eine Verkauf-Order passen dann zusammen, wenn der maximale Kaufpreis der Kauf-Order gleich oder höher liegt als der Mindestverkaufspreis der Verkauf-Order. Gibt es mehr Nachfrage- als Angebotsvolumen oder umgekehrt, so werden zuerst die Kauf-Orders mit den höchsten und die Verkauf-Orders mit den niedrigsten Limits gematcht. Die Order kann dann ausgeführt bzw. teilausgeführt werden, wenn der Käufer über Guthaben auf seinem Konto verfügt.

  • Welche Rolle übernimmt BERGFÜRST auf dem Sekundärmarkt?

    Der BERGFÜRST Handelsalgorithmus findet automatisch passende Gegenangebote zu Ihren Orders und führt diese aus. Dabei tritt BERGFÜRST gegenüber dem Verkäufer als Käufer auf und umgekehrt – so bleibt die Anonymität beider Seiten gewahrt. BERGFÜRST gibt die Aktien dabei stets zum gleichen Preis weiter (kein „Spread").

  • Was ist ein FreeTrade?

    Ein FreeTrade ist ein Bonus für eine gebührenfreie Order-Ausführung. Im Bereich „Meine Übersicht“ sehen Sie, ob Sie über FreeTrades verfügt. FreeTrades werden automatisch auf gebührenpflichtige Orders angerechnet und stellen diese gebührenfrei.

Kommentar schreiben

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu schreiben

2 Kommentare

2

Andrea Kummermehr

12.11.2013, 18:35

Sehr geehrter Herr Seiler,

Ihren Wunsch nach Bid- und Ask-Kursen können wir nachvollziehen.

Wir sind allerdings noch ein junges Unternehmen und unsere Webseite ist es auch. Bei der Konzeption haben wir uns aus verschiedenen Gründen gegen Bid- und Ask-Kurse entschieden. In einem internen Usability-Test hatten z.B. mehrere Testnutzer die Werte genau umgekehrt interpretiert und angenommen, BERGFÜRST würde Aktien zum niedrigen Kurs kaufen und zum hohen Kurs weiterverkaufen und die Differenz behalten, wie eine Wechselstube. Dies ist natürlich nicht der Fall.

Sie sehen aber, dass die Materie nicht ganz trivial ist. Nicht alle Anleger sind Börsenprofis, und wir möchten die Seite auch einfach und verständlich halten. Es kann gut sein, dass wir in der Zukunft Bid- und Ask-Kurse stellen werden, so wie wir auch an vielen anderen Stellen unserer Plattform noch Verbesserungen vornehmen werden.

Derzeit ist so eine Änderung aber nicht geplant - Ihr Feedback haben wir aufgenommen, vielen Dank dafür!

Im Interesse der Transparenz war uns zunächst wichtig, Privatanlegern überhaupt eine faire Beteiligungsmöglichkeit auf Augenhöhe zu erschließen. Transparenz in diesem Sinne heißt für uns: echte Unternehmensbeteiligung am Eigenkapital, WPPG-konformer Wertpapierprospekt, Live-Webcast mit der Möglichkeit, Fragen an das Management zu stellen, sowie ein ausführliches standardisiertes Reporting.

All das ist neu und geht in Sachen Transparenz weit über den bisherigen Marktstandard in der Crowdinvesting-Branche hinaus. Auch sind wie die Ersten, die überhaupt einen Sekundärmarkt anbieten, der die Voraussetzung für eine transparente Preisfindung über den Markt ist. Hier sei auch noch einmal gesagt, dass BERGFÜRST Aktien ohne jegliche Marge zum gleichen Preis vom Verkäufer an den Käufer weitergibt.

Wir haben also eine Menge getan, um in Sachen Transparenz neue Maßstäbe zu setzen, sind uns aber auch dessen bewusst, dass Transparenz hier noch nicht aufhört und wir uns auch weiterhin noch verbessern können.

Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Kritik oder Anregungen haben. Wir freuen uns sehr über ehrliches Feedback, gern auch an service@bergfuerst.com.

Beitrag empfehlen 1

1

Wolfgang Seiler

  • Dieser Benutzer hat bereits gezeichnet.
  • Dieser Benutzer ist legitimiert.
  • Dieser Benutzer hat bereits investiert.

11.11.2013, 11:34

Kann man nur Orders einstellen oder auch das Orderbuch einsehen?

Zu einem transparenten Handel gehört mehr, als den letzten Kurs und die eigenen Orders zu kennen.

Das Orderbuch sollte für die Handelsteilnehmer einsehbar sein und nicht das Geheimnis von Bergfürst bleiben.

Beitrag empfehlen 3