zurück zur Übersicht

Investors Insights: 10 Fragen an Prof. Dr. Christian Dierks

Andrea Kummermehr 24.09.2013, 13:16

Hier lesen Sie ein weiteres Interview aus unserer neuen Serie „Investors Insights". Dieses Mal erläutert Prof. Dr. Dierks, Arzt und Rechtsanwalt, warum ihn URBANARA überzeugt und er Aktien gezeichnet hat.

1. Hallo Herr Dierks! Sind Sie eigentlich jemand, der an der Börse spekuliert? Haben Sie eventuell sogar am Neuen Markt 1.0 investiert?

Ich habe bisher nicht ernsthaft „spekuliert", das ist mir zu mühsam und zu weit von mir selbst entfernt. Am Neuen Markt kam ich immer zu spät, als ich dann einmal tatsächlich zum Zug kam, haben sich die Aktien nicht entwickelt. Also bin ich eher ein gebranntes Kind als ein forscher Investor.

Prof Dr Dierks

2. Sie sind registrierter und legitimierter Nutzer auf unserer Plattform BERGFÜRST. Wie sind Sie auf uns gestoßen?

Über Freunde und auf Facebook. Da ich von Crowdinvesting schon gelesen hatte, interessierte mich der neue Ansatz, bereits etablierten Unternehmen den zweiten „push" zu geben und auf dem Marktplatz zugleich handeln zu können. Sehr charmante Idee, fand ich. Finde ich.

3. Was ist für Sie das Reizvolle an dem Geschäftsmodell BERGFÜRST?

Mit einer schnellen, webbasierten Aktion kleinere Beträge in interessante Unternehmen zu investieren. Im Vordergrund steht für mich, gute unternehmerische Ideen zu stärken. Wenn sich dann eine Wertsteigerung ergibt, ist das natürlich mega.

4. Ist die BERGFÜRST Plattform verständlich gestaltet? Werden persönliche Fragen gut beantwortet?

Alles hübsch.

5. Ist Ihnen der Legitimierungsprozess leicht gefallen oder gäbe es da aus Ihrer Sicht noch Verbesserungsvorschläge?

Das läuft schnell und problemlos. Die Prozedur mit den SMS-TANs ist super. Don't change it.

6. Haben Sie bei unserer aktuellen Emission mit URBANARA gezeichnet?

Ja klar. War ein cooles Gefühl – „ich habe gezeichnet", hehe!

7. Was genau hat Sie überzeugt, für diese 1. Emission bei BERGFÜRST zu zeichnen?

1. Weil ich dem BERGFÜRST vertraue.
2. Weil ich neugierig bin.
3. URBANARA scheint eine Firma zu sein, die „am Start" ist. Das wird laufen.

8. Haben Sie den Webcast live gesehen oder erst im Nachgang auf unserer Seite?

Erst später. Wieso? War auch schön …

9. Wie beurteilen Sie den Webcast? Ist er ein geeignetes Instrument für Unternehmen, sich zu erklären und darzustellen?

Nicht mehr ohne bitte. Der Cast ist cool.

10. Wir glauben, dass Erfolg und Integrität im Geldgeschäft durch Transparenz entstehen. Dafür stehen unsere Gründer mit ihrem Namen. Bildet sich dieser Anspruch auf unserer Plattform ab?

Natürlich muss BERGFÜRST transparent sein, das ist doch klar. Allerdings: Ich war nicht in den Tiefen Eures Webauftritts. Mag sein, dass er transparent ist. Mag die AGB lesen, wer viel Zeit hat. Da bringe ich einfach Vertrauen mit. Auch Vertrauen darauf, dass die kritischen Begleiter und der Wettbewerb Euch schwer Druck machen, wenn etwas nicht stimmt. So weit ich das sehen kann, bleibt jedenfalls keine Frage offen. Weiter so!

Herr Prof. Dr. Dierks, vielen Dank für dieses launige Interview!

Dürfen wir Sie auch zu Ihren Investitionsgewohnheiten interviewen? Dann kontaktieren Sie uns gern:
service@bergfuerst.com / Betreff: Investor’s Insights

Kommentar schreiben

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu schreiben

Jetzt registrieren

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten so Zugang zu aktuellen Informationen zu unseren Emittenten und Emissionen.

Jetzt registrieren

BERGFÜRST auf Facebook