Villa Sachs Ensemble

Vor den Toren Berlins am Lehnitzsee: Sanierung des Denkmals Villa Sachs und Neubau zweier Seevillen. Alle Einheiten der Villa Sachs sind bereits verkauft.

100,0 %

Handelskurs

€ 500.000

Finanzierungsvolumen

31.12.2018

Laufzeitende

6,5 %

Zinsen p.a.

Jetzt investieren

Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Weitere Informationen.

Update: Finanzierungsziel auf Maximalbetrag angehoben

Das Finanzierungsziel wurde planmäßig auf den Maximalbetrag von 500.000 Euro angehoben und die Zeichnungsphase um 30 Tage verlängert.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Projekt: Sanierung der denkmalgeschützten Villa Sachs mit 17 Wohneinheiten sowie Neubau von zwei exklusiven Seevillen mit je neun und sieben Wohneinheiten in Oranienburg
  • Sicherheit: Alle Wohneinheiten der Villa Sachs wurden bereits verkauft. Die Finanzierung ist geschlossen.
  • Festzins: 6,5 % p.a.
  • Kurze Laufzeit: bis zum 31.12.2018
  • Zinszahlung: halbjährlich jeweils zum 30.06. und 31.12. eines Jahres

Über welche Markt-Erfahrung verfügt das Projektteam?

Durch die Marktexpertise und langjährige Erfahrung des Projektteams können die Projektentwicklung, das Management und der Vertrieb aus einer Hand, lösungsorientiert und erfolgreich realisiert werden.

Exposé: Gesellschafter & Unternehmerteam

Lothar Stenzel

Unter der Marke Brenta begleitet und betreibt das Team um Geschäftsführer Lothar Stenzel (53) seine Projekte von der Planungsphase bis zur Übergabe. Als inhabergeführtes Unternehmen steht die Gesellschaft für ein hohes persönliches Engagement, große Kundennähe und profunde Branchenkenntnis.

Lothar Stenzel ist für die Objektbeschaffung und den bundesweiten Vertrieb verantwortlich. Der Diplom-Immobilienwirt verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche und fungierte unter anderem als geschäftsführender Gesellschafter der eFonds24 Gruppe und war an der Hansa Real Estate AG beteiligt. Als Mitinhaber eines mittelständischen Bauträgers übergab er in den vergangenen Jahren rund 200 Eigentumswohnungen, das Gros im Premiumsegment, an zufriedene Eigennutzer und Kapitalanleger.

Frank Hintzpeter

Als Projektsteuerer, Planer und Bauüberwacher steht Frank Hintzpeter (49) dem Unternehmen zur Seite. Er ist für alle Belange des Bauvorhabens zuständig und besitzt theoretische und langjährige praktische Expertise im Bereich Denkmalschutz und Altbausanierung.

Die Emittentin der Kampagne „Villa Sachs Ensemble" auf BERGFÜRST ist die LHQ Landhausgruppe GmbH & Co. KG aus dem Unternehmensverbund der Marke Brenta.

Um welche Immobilien handelt es sich?

Das Projekt setzt sich aus der Modernisierung und Sanierung der Villa Sachs, einem historischen im Jahr 1900 errichteten, denkmalgeschützten Bauwerk, und dem Neubau von zwei exklusiven Seevillen zusammen. Das knapp 6.954 m² große Areal wird barrierefrei geplant. Die Objekte liegen ca. 200 Meter von der Seepromenade des Lehnitzsee entfernt und bieten direkten Zugang zu einem waldähnlichen Park. In der Villa Sachs entstehen 17 Eigentumswohnungen mit einer Größe von 60 - 140 m². Die zwei Seevillen umfassen jeweils neun und sieben Wohneinheiten mit einer Größe von 62 - 99 m².

Villa Sachs und Seevillen

Die Lage: Lehnitz zählt zu den besten Wohnlagen der Barockstadt Oranienburg . Gerade Familien schätzen die gute Infrastruktur, den bezahlbaren Wohnraum vor den Toren Berlins, die hohe Lebensqualität und die Natur direkt vor der Haustür. Lehnitz liegt in unmittelbarer Nähe zum Zentrum von Oranienburg und bietet so viele Einkaufsmöglichkeiten, kurze Wege zu Kindergärten, Grund- und weiterführenden Schulen, Ärzten und zudem ein breites kulturelles Angebot.

Berlin und Oranienburg

Wie entwickelt sich der Immobilienmarkt im Norden Berlins?

Oranienburg profitiert von der Sogwirkung Berlins als beliebtester Immobilienstandort Europas. So ergab eine aktuelle Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC), dass der Hauptstadt ein Zuwachs von 340.000 Bewohnern bis 2030 bevorstehe. Diese Entwicklung wirkt sich auf den ohnehin unter Druck stehenden Wohnungsmarkt aus und wird die Attraktivität des unmittelbaren Einzugsgebiets beeinflussen.

Berlin und Oranienburg

Immer mehr Kapitalanleger und Eigennutzer investieren daher in den Immobilienmarkt des Berliner Umlandes. Denn hier sind noch Objekte mit Wertsteigerungspotenzial auffindbar, die wie im Fall der Villa Sachs zudem die Möglichkeit der Sonderabschreibung für denkmalgeschützte Gebäude bieten.

Laut Immobilien-Kompass des Wirtschafts-Magazins Capital sind die Kaufpreise für neue Ein- und Zweifamilienhäuser (nicht älter als 3 Jahre) in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg stark gestiegen: Die Veränderung betrug im Schnitt 16,0 Prozent. Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen hinweg einen starken Anstieg in Höhe von 20,9 Prozent.

Exposé: Markt

Sie haben eine Frage zur Anlagemöglichkeit?

Ihre persönliche Ansprechpartnerin:

Andrea Kummermehr

Andrea Kummermehr

Investor Relations

 akummermehr@bergfuerst.com

 030 60984658

Rahmendaten Investment

Zinsen p.a.

6,5 %

Zinsfälligkeit halbjährlich jedes Jahr zum
30.06. und 31.12.
Kategorie
Projektentwicklung
Art der Immobilie
Wohnimmobilie

Jetzt weitersagen

Unterstützen Sie diese Anlagemöglichkeit, indem Sie diese Seite in Ihren sozialen Netzen teilen.

Risiko- und wichtige Hinweise:

Die BERGFÜRST AG weist darauf hin, dass der Erwerb von Beteiligungen mit Risiken verbunden ist. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Der Investor sollte sich daher vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich beraten lassen, insbesondere im Hinblick auf seine individuelle Vermögens- und Anlagesituation, und nicht nur die auf dieser Webseite enthaltenen Inhalte, die allgemeiner Natur sind, zur Grundlage seiner Anlageentscheidung machen. Diese Beratung kann nicht durch die BERGFÜRST AG erfolgen.